Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Aktuelles,Aktuelle Meldungen

Inhalt

Aktuelle Meldungen

22.03.2017:

Weltwassertag am 22. März

Pünktlich zum diesjährigen Weltwassertag am 22. März 2017 nimmt die AVG die Trinkwasserbrunnen am Radweg an der Niedernbergerstraße sowie am Reiterweg zwischen Schweinheim und Gailbach wieder in Betrieb. Damit können sich insbesondere Spaziergänger, Wanderer und Radfahrer in den heißen Sommermonaten auch unterwegs mit dem wohlschmeckenden Trinkwasser der AVG kostenfrei versorgen. Die Brunnen dienen aber auch noch einem weiteren Zweck, sie halten das Wasser in den Rohrleitungen in ständiger Bewegung und schützen damit vor Stagnation und Verkeimung.

Die kommunalen Unternehmen der Wasserwirtschaft sichern eine nachhaltige Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung, die den Schutz der Wasserressourcen und die Funktionsfähigkeit der Gewässer und ihrer Ökosysteme gewährleistet.  Die AVG versorgt nicht nur die Stadt Aschaffenburg mit Trinkwasser, sondern mehr als die Hälfte der geförderten Trinkwassermenge wird in die Nachbargemeinden in der Region geliefert. Insgesamt werden von der Trinkwasseranlage der AVG 130.000 Menschen in der Region versorgt.

Trinkwasser ist das Lebensmittel Nummer eins weltweit. Deshalb sind verunreinigende Spurenstoffe in Abwässern, Oberflächen- und Grundwässern möglichst frühzeitig und vorsorglich dem Wasserkreislauf fernzuhalten. Die gesetzlichen Grundlagen, allen voran die Trinkwasserverordnung und die Technischen Regeln sowie eine intensive Überwachung gewährleisten, dass die Wasserversorgungsunternehmen Trinkwasser liefern, das nach dem derzeitigen Stand der Wissenschaft ohne negative Auswirkungen auf die Gesundheit bedenkenlos ein Leben lang getrunken werden kann. Die Forderung, dieses auch zukünftig sicherzustellen, ist eine zunehmende Herausforderung für die Ver- und Entsorgungsunternehmen.

Zudem kann der Verbraucher mit Trinkwasser aus der Leitung viel Geld bei höchster Qualität sparen, immer wieder weisen Verbraucherschutzverbände darauf hin, das in Deutschland Trinkwasser aus Leitungen mindestens gleichwertig, oft sogar qualitativ besser als teureres Wasser aus dem Handel ist. Ökologischer ist es in jedem Fall, mit Trinkwasser aus der Leitung entstehen viele klimaschädliche Transportvorgänge erst gar nicht.

Über die gute Qualität unseres Trinkwassers informieren wir Sie unter www.stwab.de oder in unserem Servicecenter (Tel. 06021/ 391-333).