Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Aktuelles,Aktuelle Meldungen

Inhalt

Aktuelle Meldungen

28.04.2017:
 22.000 Euro an Kindertagesstätten in Aschaffenburg

Dem Oberbürgermeister beim Tragen der Kisten geholfen haben Jugendamtsleiter Adam Mantel, Bürgermeisterin Jessica Euler und Jugendamtsmitarbeiter Günter Klein. (Foto: Jörg Weidemann)

22.000 Euro an Kindertagesstätten in Aschaffenburg

Im Sommer 2016 hat das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration eine „Richtlinie zur Förderung der Bildung, Erziehung und Betreuung von Asylbewerber- und Flüchtlingskindern in Kindertageseinrichtungen“ mit einem Gesamtvolumen von sechs Millionen Euro aufgelegt. Ziel des Förderprogramms ist, Kindertagesstätten bei der Integration von Kindern aus Flüchtlingsfamilien zu unterstützen, beispielsweise durch Hilfen beim Spracherwerb und beim Kennenlernen der Kultur. Das Programm wird im Jahr 2017 weitergeführt. Erste Erfahrungen zeigen schon jetzt, dass auch die deutschen Kinder von der Förderung profitieren, weil Kinder mit unterschiedlichen sprachlichen und kulturellen Hintergründen sich offen für Neues zeigen und spielerisch sehr schnell Gemeinsamkeiten finden.

Die Förderung beantragen können die Träger der öffentlichen Jugendhilfe, vorrangig die Jugendämter. Das Jugendamt der Stadt Aschaffenburg hat im vergangenen Jahr einen entsprechenden Antrag gestellt und 22.000 Euro genehmigt bekommen.

Von diesem Geld wurden in Absprache mit den Kindertagesstätten Spielgeräte, Spielzeug, (zwei)sprachige Bücher, Sprachlernsoftware, einschließlich Tablets, sowie andere didaktische Materialien angeschafft und bereits zum größten Teil an die Einrichtungen weitergereicht.

Bei einem offiziellen Termin mit dem Oberbürgermeister hat der Familienstützpunkt Hefner-Alteneck mit Kita St. Martin nun ebenfalls mehrere Kisten mit Lernmaterialien und Spielzeug übergeben bekommen. Über die großzügige Spende freuten sich (von links) die Leiterin des Familienstützpunkts Magdalena Treffert und der stellvertretende Vorsitzende des Trägervereins Katholische Kirchenstiftung St. Gertrud Diakon, Michael Völker. Dem Oberbürgermeister beim Tragen der Kisten geholfen haben Jugendamtsleiter Adam Mantel, Bürgermeisterin Jessica Euler und Jugendamtsmitarbeiter Günter Klein. (Foto: Jörg Weidemann)