Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Aktuelles,Aktuelle Meldungen

Inhalt

Aktuelle Meldungen

29.09.2017:
 Berufswegekompass 2017

Berufswegekompass Aschaffenburg

Die Stadt Aschaffenburg beteiligt sich am Berufswegekompass der Wirtschaftsjunioren Aschaffenburg, der am Samstag, 7. Oktober, von 9 bis 15 Uhr in der f.a.n. Frankenstolz Arena und der benachbarten Herbert-Neumeyer-Lounge stattfindet.

Rund 100 Unternehmen, Institutionen und Weiterbildungsträger aus der Region, darunter auch die Industrie- und Handelskammer Aschaffenburg präsentieren rund 130 Ausbildungsberufe und Weiterbildungsangebote. Eingeladen sind Jugendliche, die in den kommenden Jahren die Schule verlassen, Eltern und weitere Interessierte. Der Eintritt zur Ausbildungsmesse ist frei.

Seit vielen Jahren präsentiert die Stadt Aschaffenburg beim Berufswegekompass ihre Ausbildungsplätze. Die Bandbreite reicht dabei vom gewerblich-technischen Bereich, zum Beispiel mit Straßenwärtern, Forstwirten oder Facharbeitern für Abwassertechnik, über Veranstaltungskaufleute oder Bauzeichner bis hin zu Diplom-Verwaltungswirten in der Beamtenlaufbahn. Am Messestand beantworten städtische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Auszubildende Fragen zu verschiedenen Berufszweigen und verteilen Faltblätter mit nützlichen Auskünften zu den jeweiligen Ausbildungsplätzen mit Kurzbeschreibung der Aufgaben, Zugangsvoraussetzungen, Ausbildungsdauer, Ansprechpartnern und Berufsschule.

Darüber hinaus erhalten Interessierte Informationen über zahlreiche weitere Ausbildungsrichtungen und Berufe von der Altenpflege bis zum Zerspanungsmechaniker. In Einzelgesprächen beantworten Firmenvertreter vor Ort die Fragen der Schülerinnen und Schüler und beraten sie in Bezug auf Bewerbungen und geforderte Eignungen. Parallel dazu werden in Vortragsveranstaltungen nützliche Hinweise zur richtigen Bewerbung oder zum richtigen Verhalten im Vorstellungsgespräch gegeben.

„Welcher Beruf passt zu mir? Was sind meine Stärken und Schwächen? Wo und wie will ich mich verwirklichen?“ Das sind die Fragen der jungen Leute, auf die Der Berufswegekompass versucht Antworten zu geben.

Weitere Informationen finden Interessierte unter www.aschaffenburg.de à Ausbildung oder unter www.berufswegekompass.net.