Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Aktuelles,Aktuelle Meldungen

Inhalt

Aktuelle Meldungen

27.10.2017:

Opernausgrabung am Stadttheater Aschaffenburg

Erstmals seit der Uraufführung im Jahr 1782 bringen Studierende der Münchener Theaterakademie August Everding die Oper Il Farnace von Johann Franz Xaver Sterkel (1750-1817) auf die Bühne des Stadttheaters. Die Ausgrabung anlässlich des 200. Todesjahres des Komponisten ist nur an drei Terminen, vom 3. bis 5. November 2017, im Stadttheater Aschaffenburg zu sehen. Hier wirkte Sterkel zeitweilig als Kapellmeister.

Den Auftrag für die Oper erhielt der gebürtige Würzburger von Königin Maria Karolina von Neapel-Sizilien. Sie brauchte eine Oper für den neapolitanischen Karneval im Jahr 1782. Man einigte sich auf das Libretto „Farnace“ von Antonio Maria Lucchini. Der Text war zu diesem Zeitpunkt bereits über zwanzig Mal vertont worden, unter anderem von Antonio Vivaldi. Es geht um ein Familiendrama, dass sich in den Kriegswirren des Römischen Reiches abspielt.

Die Theaterakademie August Everding ist die größte Ausbildungsstätte für Bühnenberufe in Deutschland. Studierende aus verschiedenen Studiengängen loten das aktuelle Potenzial des Stoffes aus und hinterfragen die plötzliche Auflösung aller Konflikte zum Happy End. Die musikalische Leitung des Abends liegt in den Händen von Joachim Tschiedel, der den Masterstudiengang Musiktheater an der Theaterakademie stellvertretend leitet. Das Orchester stellt die Accademia di Monaco, in der Studierende und Absolventen verschiedener Musikhochschulen auf historischen Instrumenten spielen.

Il Farnace ist Sterkels einzige Oper geblieben. Trotz der vielen Jahre als engagierter kurfürstlicher Hofmusikdirektor und Kapellmeister in Mainz und Aschaffenburg komponierte er vorrangig Sakral- und Instrumentalmusik.

Termine:

Freitag 03.11.2017, 19:30 Uhr

Samstag 04.11.2017, 19:30 Uhr

Sonntag 05.11.2017, 17:00 Uhr

Einführungsvortrag jeweils eine halbe Stunde vor Beginn

Stadttheater Aschaffenburg

Karten: 14-30 EUR

In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Der Bayerischen Rundfunk zeichnet die Oper auf und sendet sie auf BR-Klassik an Christi Himmelfahrt, 10. Mai 2018, 20:05 Uhr.

Fotos zum Download: www.stadttheater-aschaffenburg.de/presse

www.stadttheater-aschaffenburg.de