Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Aktuelles,Aktuelle Meldungen

Inhalt

Aktuelle Meldungen

29.11.2017:
 Oberbürgermeister besucht Philipp GmbH

v.l.n.r.: Patrick Möhsner, Projekt- und Prozessmanager Qualitätsmanagement), Mazyar Amir-Hakimi (Projekt- und Prozesskoordinator Produktion), Julian Skall (Projekt- und Prozessmanager Qualitätsmanagement), Marion Humitsch (Dipl.-Kfm., Assistentin der Geschäftsführung), Oberbürgermeiter Klaus Herzog, Geschäfstführer Martin Philipp und Thorsten Philipp, Bürgermeister Jürgen Herzing, Bürgermeisterin Jessica Euler

Oberbürgermeister Klaus Herzog besucht PHILIPP GmbH

Oberbürgermeister Klaus Herzog setzte am 8. November 2017 zusammen mit der Verwaltungsspitze seine regelmäßig stattfindenden Unternehmensbesichtigungen fort. Dieses Mal wurde die mittelständische PHILIPP GmbH mit Hauptsitz im Gewerbegebiet Strietwald besucht.

Neben der Besichtigung der Produktions- und Lagerhallen sowie der Büroräume tauschte man sich über aktuelle Themen und Zukunftspläne des Unternehmens sowie über Trends wie die Digitalisierung aus. Auch die PHILIPP Gruppe setzt auf den digitalen Wandel. Vor allem die internetbasierte Planung spezieller Anfertigungen würde eingesetzt, um individuelle Kundenwünsche zu erfüllen, sagte Geschäftsführer Thorsten Philipp. So hätten die Kunden zunehmend den Anspruch, dass das, was sie bestellen, im Vorfeld dreidimensional visualisiert werde.

Die PHILIPP GmbH

Das Familienunternehmen mit Hauptsitz in Aschaffenburg ist als Produktions- und Handelsgesellschaft weltweit erfolgreich tätig. Mit rund 300 Mitarbeitern, vier Standorten in Deutschland und Kooperationspartnern in der ganzen Welt ist das Unternehmen einer der führenden Hersteller und Anbieter von Transport- und Montagesystemen für den Betonfertigteilbau, Hydraulik- und Pneumatikkomponenten, Aggregat- und Zylinderbau sowie für Seil- und Hebetechnik. Zahlreiche Patente und Schutzrechte stehen für Innovationskraft und hohes technisches Knowhow des Unternehmens.

Im Jahr 1972 wurde mit der Gründung der Firma der Grundstein für die Entwicklung vom kleinen Familienbetrieb mit zehn Mitarbeitern zum international agierenden Unternehmen gelegt. Die Brüder Martin und Hugo Philipp verlagerten 1976 ihr Unternehmen an den Standort Aschaffenburg – wo es bis heute seinen Hauptsitz hat. Weitere deutsche Standorte tragen zum Wachstum und dem Erfolg des Unternehmens bei; 1994 trat Thorsten Philipp, der Sohn des Geschäftsführers Martin Philipp, in das Familienunternehmen ein. Im Jahr 2008 wurde neben der Produktionsfläche in der Lilienthalstraße im Gewerbegebiet Strietwald und dem benachbarten Kunden-Service-Center in der Daimlerstraße die heutige Hauptproduktionsstätte in der Gemeinde Mainaschaff bezogen.

Die PHILIPP Gruppe engagiert sich in vielen sozialen Projekten, das ist den Geschäftsführern Philipp eine Herzensangelegenheit, wie auch beim Besuch der städtischen Delegation deutlich wurde. Seit mittlerweile 25 Jahren besteht eine intensive Partnerschaft zu den Lebenshilfewerkstätten e.V.

Weitere Informationen zur PHILIPP Gruppe finden sie auf der Homepage des Unternehmens unter:

http://www.philipp-gruppe.de/