Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Aktuelles,Aktuelle Meldungen

Inhalt

Aktuelle Meldungen

16.01.2018:

Das Frühjahrsprogramm 2018 der vhs Aschaffenburg ist erschienen!

Die Volkshochschule Aschaffenburg lockt wieder mit einem großen und abwechslungsreichen Programmangebot. Über 1200 Veranstaltungen stehen im neuen Programm zur Wahl. Gewiss bietet sich so die Chance, einige ganz persönliche Vorsätze für 2018 zu realisieren.

Neues aus dem Bereich Gesundheit

Rückenschmerzen gehören zu den verbreiteten Volksleiden in Deutschland. Rückentrainings sind bei der vhs sehr beliebt. Dies spiegelt auch das große Angebot im Gesundheitsbereich wider. Neu im Programm ist im Bereich Rückentraining der Kurs für Anspruchsvolle: „Core Power“, welcher fit für den Alltag macht.

Chronisch Kranke wissen, wie wichtig es ist, die Gesprächszeit mit Ärzten möglichst gut zu nutzen. Die vhs hilft mit ihrer Kommunikationsschulung (KOKOS) Menschen, die häufig zu verschiedenen Ärzten müssen. Dieses Kommunikationstraining soll dem Patienten helfen, möglichst viel an Informationen in der begrenzten Zeit mit dem Arzt zu erhalten. Fragen wie; „Wie bereitet man sich auf das Gespräch vor?“ oder „Wie geht man mit schwierigen Gesprächssituationen um?“ sollen hier beantwortet werden. Neu sind  zudem drei moderierten Gesprächsabende „Unter Vätern: Männer erziehen anders“. Die Themen befassen sich mit Erziehungsfragen; die Themen selbst bestimmen die Väter.

Neues aus dem Bereich Gesellschaft

Das Semesterthema, ein Jahr vor der anstehenden Wahl zum neuen Europaparlament, ist EUROPA. Der Bereich Gesellschaft beleuchtet mit Vorträgen, Diskussionen und Filmen historischen, philosophischen, wirtschaftlichen und politischen Fragen zu einem Kontinent im Auseinanderfallen oder im Aufbruch.

Mit der neuen Reihe vhs-kontrovers wollen wir die Volkshochschule als Diskussionsforum wieder näher ins Bewusstsein rücken und laden zu spannenden Veranstaltungen zum Thema Menschenrechte und Entwicklungszusammenarbeit ein. Eine ganze Veranstaltungsreihe mit herausragenden Referent/innen widmet sich der Frage, ob das Recht auf freie Meinungsäußerung auch in den modernen Medien gilt und wie dort mit Zensur umgegangen werden kann.

Neues aus dem Bereich Beruf

Im Programmbereich Beruf werden modulare Schulungen im betriebswirtschaftliche Bereich wie z.B. Finanzbuchführung, Lohn und Gehalt, Kosten-Leistungsrechnung, Controlling, Betriebliche Steuerpraxis etc. angeboten. An diesen Live-Webinaren können Interessierte von zu Hause aus teilnehmen und das mit Durchführungsgarantie. Die bundesweit anerkannten Abschlüsse können in den Räumen der vhs abgelegt werden. An vielen Hochschulstandorten und Kammern werden für Xpert Business-Abschlüsse wertvolle Credit-Points fürs Studium angerechnet. Damit können Teile des Studiums schon bei der vhs absolviert werden.

Neues aus dem Bereich Grundbildung

Die vhs Aschaffenburg bietet im Programmbereich Integration berufsbezogene Deutschkurse an. Weiterhin gibt es eine DTZ Prüfung für externe Teilnehmer/innen (oftmals zur Einbürgerung benötigt) inklusive Vorbereitungskurs.

Highlight: Ab Januar gibt es den Kurs „Einstieg Deutsch“, welcher sich an Asylbewerber/innen mit guter oder unklarer Bleibeperspektive richtet. Diese können mithilfe dieses Kurses kostenlos Deutsch lernen (Zielniveau A1). Der Kurs verbindet klassischen Präsenzunterricht mit Lerneinheiten mit Tablet und Computer. Somit können auch Geflüchtete, die keinen Zugang zu einem Integrationskurs haben niederschwellige Deutschkenntnisse erwerben.

Neues aus dem Kulturbereich

Der Traum vom Kreativ-Urlaub und eine Auszeit für die Sinne wird mit der VHS in der Normandie Realität. Der Kurs „Zeichnen in der Normandie“ bietet die Gelegenheit Eindrücke im Freien, ganz egal, ob in der Fußgängerzone, im Park, am Jachthafen, im Straßencafé oder am Meer festzuhalten. Vier intensive Kurstage bieten genug Zeit, um Stadt und Umgebung zu erkunden, und lassen sich prima ergänzen mit anschließenden Ausflügen z.B. nach Mont Saint-Michel, Bayeux, Rouen.

Neu im Kulturbereich ist der Kurs „Brush-Lettering – Schreiben mit Pinselstiften“. Diese Schriftkunst ist in den letzten Jahren sehr populär geworden. Der Pinsel ist ein großartiges Gestaltungsmittel in der Welt der Kreativität. Durch das Kennenlernen von unterschiedlichen Alphabetvorlagen und Schreibuntensilien, lernen die Teilnehmer/innen im Laufe des Kurses ein kreatives und persönliches Schriftbild zu gestalten. Sehr empfehlenswert sind auch die Kreativkurse „Skulpturen aus Stein“ und „Schmuck aus Papier“.

Neues aus dem Bereich Sprachen

Der Sprachbereich bietet wieder ein großes Kursangebot an. Ein besonderes Angebot für Frauen ist das SprachCafe im B4, welches ein offener, konfessionsneutraler und interkultureller Frauen-Treffpunkt ist. Hier erfährt man viel über Lebensweisen in anderen Kulturen, tauscht Erfahrungen aus, gibt sich praktische Tipps für  den Alltag und schließt Freundschaften. Konzipiert ist das SprachCafé als erweitertes Konversationsangebot für Frauen, die bereits einen Integrationskurs absolviert oder mindestens vergleichbare Kenntnisse in Deutsch auf dem Niveau B1 haben.

Daneben bietet die vhs wieder zahlreiche Sprachkurse von Arabisch, Englisch, Japanischn Norwegisch bis über Ungarisch an. Ein Blick in das Programmheft lohnt sich!

Auch findet das beliebte Programm „Raus aus dem Klassenzimmer“ wieder statt, bei dem Teilnehmer/innen ganz nebenbei und mit viel Spaß ihre Sprachkenntnisse vertiefen oder auffrischen können.

Neues aus dem Bereich junge vhs

Im Bereich junge vhs werden Jugendliche vor der anstehenden Landtagswahl 2018 die Arbeit des Landtages simulieren und im Maximilianeum mit Politikern diskutieren.

Das Frühjahrprogramm der vhs liegt unter anderem im Rathaus aus, in den Buchhandlungen und Bibliotheken der Stadt, bei der Tourist-Info, in den Kinos– und natürlich bei der vhs Aschaffenburg im vhs-Haus an der Luitpoldstraße 2 aus.

Weitere Infos auf der Homepage: www.vhs-aschaffenburg.de oder telefonisch: 06021 38688-0.

Anmeldungen können im Service-Büro, per Post und Fax (0621 38688-20) mit Anmeldekarte und online (www.vhs-aschaffenburg.de) durchgeführt werden.