Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Aktuelles, Baustellen

Inhalt

Baustellen

Schild

Hier finden Sie Informationen über kleinere und größere Baustellen in Aschaffenburg, über Umleitungen und verlegte Bushaltestellen.

Weitere Informationen zur Dalbergstraße und zur Gemeindeverbindungsstraße Haibach - Dörrmorsbach

Bauarbeiten in der Stadtbadstraße

Der Fußgängerüberweg in der Stadtbadstraße muss umgebaut werden. Ab Montag, 31. Juli, ist die Zufahrtsrampe von der B 26 zur Stadtbadstraße deshalb für voraussichtlich vier Wochen halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird durch eine Baustellenampel geregelt und damit sicher an der Baustelle vorbei geleitet. Die Fußgänger werden ebenfalls an der Baustelle vorbeigeführt.

Vollsperrung in der Obernauer Straße
Ab Mittwoch, 19. Juli, 7 Uhr, muss die Obernauer Straße vor dem Anwesens Hausnummer 12 (Verlängerung der Fischerhohle) wegen dringend notwendiger Kanalsanierungsarbeiten voll gesperrt werden. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis Samstag, 22.07.2017. Anlieger haben freie Zufahrt bis zur Baustelle.

Linie 11: Busumleitung stadteinwärts
Bis voraussichtlich Montag, 31.07.2017 wird die Buslinie 11 aufgrund einer Vollsperrung in der Schillerstraße stadteinwärts umgeleitet. Die Busse fahren stadtauswärts den normalen Linienweg. Stadteinwärts fahren die Busse nach der Haltestelle Friedhof Damm über den Schönbergweg zur Haltestelle Ottostraße und weiter den normalen Linienverlauf. Die Haltestellen Burchardtstraße und Müllerstraße können nicht bedient werden.

Neue Radwege in der Schillerstraße
Wegen Fahrbahnsanierungs- und -markierungsarbeiten muss die Schillerstraße von Dienstag,11. Juli, 8 Uhr, bis voraussichtlich Freitag, 11. August 2017ab der Mühlstraße halbseitig, ab der Linkstraße bis zur Auffahrt Hanauer Straße, voll gesperrt werden.
Der Abschnitt Mühlstraße zur Linkstraße kann als Einbahnstraße in Fahrtrichtung Ebertbrücke befahren werden. Der überörtliche Verkehr wird großräumig umgeleitet. Von der Ebertbrücke beziehungsweise von Kleinostheim/Mainaschaff kommend mit Ziel Kahlgrund führt die Umleitungsstrecke über Hanauer Straße, Nordring, Auhofstraße, Stengerstraße, Schillerstraße zur Dyroffstraße. Im Abschnitt der Schillerstraße zwischen der Glattbacher Straße und der Dyroffstraße wird das LKW-Fahrverbot aufgehoben.
Der Verkehr aus der Kahlgrund- und Dyroffstraße mit Fahrtrichtung Ebertbrücke / Kleinostheim wird ab der Kreuzung Schiller-/Linkstraße über Linkstraße und Nordring zur Hanauer Straße umgeleitet. Anlass der Sperrungen ist der Rückbau der Aschaffenburger Schillerstraße von vier auf zwei Fahrspuren. Damit soll zum einen die Akzeptanz der Bahnparallele erhöht und somit die Schillerstraße beruhigt werden. Zum anderen will die Stadt die Schillerstraße attraktiver für Radfahrer gestalten. In jede Fahrtrichtung wird eine Fahrspur in einen Radweg umgewandelt.
Zwischen Hanauer Straße und Linkstraße in Richtung Damm wird so der bereits bestehende kombinierte Fuß- und Radweg zu alleinigen Fußweg. Zwischen Link- und Mühlstraße rückt der zwei Meter breite Radweg mit einem Schutzstreifen von 80 Zentimetern von den Parkplätzen ab, die längs der Schillerstraße angeordnet sind. Für die Autos entsteht eine Fahrspur mit Überbreite, die Linksabbiegespur an der Mühlstraße bleibt erhalten.
In der Gegenrichtung wird die heute rechte Fahrspur ab der Kreuzung Mühlstraße bis zum Anschluss der Hanauer Straße durchgehend zum Radweg. Allerdings müssen die Radler unmittelbar vor der Kreuzung an der Ebertbrücke zurück auf den schmalen Gehweg. Hier kann der Radweg nicht weiter geführt werden. Um das schräge Auffahren zu erleichtern wird aber auf einer Länge von zwölf Meter der Bordstein abgesenkt.

Neues Radwegekonzept in der Alexandrastraße
Wegen Sanierungs- und umbauarbeiten muss die Alexandrastraße in der Zeit vom 31 Juli bis 01. September 2017 halbseitig gesperrt werden. Die Einbahnstraßenregelung gilt dann mit Fahrtrichtung Würzburger Straße zur Schweinheimer Straße.
Der Kreisverkehr am Kreuzungsbereich Alexandra-/Wermbach-/Schweinheimer Straße wird für die Zeit der Bauarbeiten außer Betrieb genommen. Der Verkehr wird stattdessen mit einer Baustellenampel geregelt. Die Ausfahrt aus der Lamprechtstraße Richtung Innenstadt wird während der Bauzeit gesperrt. Ebenso ist stadteinwärts das Linksabbiegen in die Lamprechtstraße der Schweinheimer Straße nicht möglich. Die Tiefgarage Alexandrastraße sowie das Ämtergebäude Cornelienstraße bleiben erreichbar. Während der Baumaßnahmen in der Alexandrastraße werden die Busse der Linie 12 stadtauswärts über die Platanenallee umgeleitet. In dieser Zeit entfallen in Fahrtrichtung Klinikum die Haltestellen Stadthalle, Freihofsplatz und Sandkirche. Die Haltestellen Herstallturm und Platanenallee werden als Ersatz mitbedient. Stadteinwärts in Fahrtrichtung ROB fahren die Busse den normalen Linienweg. Die Bushaltestelle Sandkirche wird gegebenenfalls um wenige Meter verlegt.
Grund für die Sperrung ist, dass in der Alexandrastraße der erste Bauabschnitt des Innenstadtrings für den Umweltverbund entsteht. Gebaut werden Radverkehrsanlagen, die den aktuellen Richtlinien entsprechen. Auf der Ostseite der Alexandrastraße (stadtauswärts) ist ein durchgehender, 1.85 Meter breiter Radweg geplant, der von den Längsparkern mit einem Trennstreifen abgesetzt wird. Auf der Westseite bleibt es bleibt es bei einem Schutzstreifen, der aber 1,50 Meter breit wird. Deshalb müssen hier vor der vor der Wohnanlage 14 Parkplätze wegfallen, um eine ausreichende Fahrbahnbreite zu garantieren.

Hanauer Straße wieder offen
Die Hanauer Straße kann  jeweils einspurig stadtein- und auswärts wieder befahren werden. Auf Grund der guten Witterung sind die Arbeiten an der Baustelle Hanauer Straße schneller voran gegangen als gedacht. Die Arbeiten an der Kreuzung Glattbacher Überfahrt / Auhofstraße / Nordring werden am Freitag, 7. Juli, beendet. Im Laufe des Tages wird auch dort die Vollsperrungen aufgehoben.
Am Montag, 10. Juli, wird wegen der Eröffnungsfeierlichkeiten ab etwa 12 Uhr bis voraussichtlich 18 Uhr der Nordring im Abschnitt zwischen der Hanauer Straße und der Heinrich-Böll-Straße sowie die Linkstraße-Ost voll gesperrt. Diese Vollsperrung ist notwendig zur Vorbereitung und Durchführung der feierlichen Übergabe der Bahnparallele. Treffpunkt ist um 14.45 Uhr an der Fachoberschule auf Höhe Dämmer Steg. Von dort geht es mit musikalischer Begleitung zur Unterführung zwischen den Anschlüssen Hanauer Straße und Linkstraße-Ost, wo ab 15 Uhr die Feier beginnt.

Sperrung in der Schillerstraße
Wegen Fahrbahnsanierungs- und -markierungsarbeiten muss die Schillerstraße ab der Mühlstraße halbseitig, ab der Linkstraße bis zur Auffahrt Hanauer Straße von Dienstag,11. Juli, 8 Uhr, bis voraussichtlich Freitag, 11. August 2017, voll gesperrt werden. Der Abschnitt Mühlstraße zur Linkstraße kann in Fahrtrichtung Ebertbrücke befahren werden (Einbahnstraße). Der überörtliche Verkehr wird großräumig umgeleitet. Von der Ebertbrücke bzw. von Kleinostheim/Mainaschaff kommend mit Ziel Kahlgrund führt die Umleitungsstrecke über Hanauer Straße, Nordring, Auhofstraße, Stengerstraße, Schillerstraße zur Dyroffstraße. Im Abschnitt der Schillerstraße zwischen der Glattbacher Straße und der Dyroffstraße wird das LKW-Fahrverbot aufgehoben. Der Verkehr aus der Kahlgrund- und Dyroffstraße mit Fahrtrichtung Ebertbrücke / Kleinostheim wird ab der Kreuzung Schiller-/Linkstraße über Linkstraße und Nordring zur Hanauer Straße umgeleitet.

Fußgängerüberweg in der Steubenstraße wird umgestaltet
Wegen des geänderten Bauablaufs bei der Umgestaltung des Fußgängerüberweges in der Steubenstraße am Kindergarten Schwalbennest können Fußgänger und Radfahrer nicht an der Baustelle vorbeigeführt werden, sondern müssen um den Kindergarten herum geleitet werden.

Bushaltestellen in der Glattbacher Straße werden umgebaut
Die zwei Bushaltestellen „Schillerstraße“ in der Glattbacher Straße werden barrierefrei umgebaut. Dafür muss die Glattbacher Straße im Bereich der Hausnummer 43 ab Montag, 19. Juni, für voraussichtlich sechs Wochen voll gesperrt werden. Für die Fahrbahnerneuerung wird der Bereich der Vollsperrung am Ende der Bauzeit für wenige Tage bis zur Schillerstraße erweitert.
Der Bus- und PKW-Verkehr wird über die Schönborn- und Neue Glattbacher Straße zurück auf die Glattbacher Straße geleitet. Die Fußgänger und Radfahrer werden an der Baustelle vorbeigeführt. Während der Bauzeit müssen die Haltestellen „Schillerstraße“ entfallen. Die Fahrgäste der Busbetriebe werden gebeten, auf die benachbarten Haltestellen auszuweichen.
Die Haltestelle stadteinwärts wird als Buskap ausgebaut und auf Höhe der Haltestelle stadtauswärts verschoben. Zusätzlich wird der Fahrbahnbelag in einem großen Bereich erneuert und ein Wartehäuschen auf der stadteinwärts liegenden Haltestelle errichtet.

Fußgängerüberweg in der Steubenstraße wird umgestaltet
Der Fußgängerüberweg in der Steubenstraße am Kindergarten Schwalbennest entspricht in seiner Ausgestaltung nicht mehr den aktuellen Vorschriften und muss umgestaltet werden. Dazu wird er in der Lage leicht verschoben, die Beleuchtung wird verbessert und der Übergang für Blinde- und Sehbehinderte aufgerüstet. Zusätzlich wird in diesem Bereich die Fahrbahn erneuert. Für die Arbeiten muss die Straße im Bereich der Hausnummer 80 (Kindergarten) ab Dienstag, 6. Juni, für voraussichtlich drei Wochen voll gesperrt werden. Der Busverkehr wird über die Schurzstraße, Amrheinstraße und Umenhofstraße umgeleitet. Die Bushaltestelle "Steubenstraße" wird um rund 100 Meter vor die Hausnummer 79 zurückverlegt.
Der für kommende Woche vorgesehene Umbau des Fußgängerüberwegs in der Steubenstraße nahe dem Sälzerweg wird verschoben.

Fußgängerbrücke Tuchbleiche gesperrt
Die Standsicherheit und Verkehrssicherheit der Fußgängerbrücke Tuchbleiche sind erheblich beeinträchtigt. Die Stabilität des Bauwerks ist nicht mehr gegeben. Die Fußgängerbrücke wird daher mit sofortiger Wirkung für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Radfahrer und Fußgänger werden über die stromabwärts in unmittelbarer Nähe bestehende Brücke über den Hensbach geführt. Diese ist barrierefrei. Die Stadtverwaltung untersucht zurzeit Lösungen für die Zukunft der Fußgängerbrücke Tuchbleiche.