Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Bürger in Aschaffenburg,Bildung,Aschaffenburger Bündnisse für Bildung, Kultur macht stark

Inhalt

Kultur macht stark

Kultur macht stark

Weil Kinder und Jugendliche oft kaum eine Chance haben, Kunst und Kultur zu entdecken, wollen die Bündnispartner Kinder und Jugendliche für die Vielfalt unserer Kultur begeistern und damit ihre Kreativität und Fantasie fördern. Um Kunst und Kultur fest im Leben von Kindern und Jugendlichen zu verankern, müssen wir neue Wege beschreiten, vom Kindergarten bis über Schulabschluss hinaus.

Das „Aschaffenburger Bündnisse für Bildung – Kultur macht stark“ hat das Ziel, den Zugang von Kindern und Jugendlichen zu guter außerschulischer und außerunterrichtlicher Bildung zu fördern. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei den benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Jugendlichen mit sozialen, finanziellen oder kulturellen Risikolage will das Bündnis ein gutes Rüstzeug mit auf ihren Bildungsweg geben, damit der Übergang ins Erwerbsleben besser gelingt.

Andere zivilgesellschaftliche Akteur (z. B. Chöre, Musikgruppen, Sportvereine, Stiftungen, Bibliotheken, Theater- und Jugendgruppen), sollen durch das Bündnis motiviert und unterstützt werden, insbesondere im Bereich der kulturellen Bildung, bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche durch kooperative Angebote zu fördern.

Das „Aschaffenburger Bündnis für Bildung – Kultur macht stark“ wird zur Zeit getragen von: Kulturamt der Stadt Aschaffenburg, Museen der Stadt Aschaffenburg, Musikschule der Stadt Aschaffenburg, Stadtbibliothek, Volkshochschule, Bildungsbüro, JUKUZ, Stadtjugendring, Johannes-de-la-Salle-Schule, Casino Kino.

Bündnispartner die in Projekten aktiv sind: Radio Klangbrett (Stadtjugendring), Cafe ABdate (Stadtjugendring), Führungsnetz (VHS), Museen der Stadt Aschaffenburg, Familienstützpunkt Hefner-Alteneck, Medienwerkstatt (JUKUZ), Kinderkulturarbeit (JUKUZ), Jugendtreffs (JUKUZ), Jugendhaus (JUKUZ), Casino Filmtheater, Kompetenzzentrum Film an der Johannes-de-la-Salle-Schule, Integrationsmanagement der Stadt Aschaffenburg, Bildungsbüro der Stadt Aschaffenburg, Kulturamt der Stadt Aschaffenburg, Lebenshilfe e.V. (Bereich Freizeit, Begegnung), Pestalozzi-Mittelschule, Hefner-Alteneck-Schule, Staatliche Berufsschule 1, KiTa St. Martin, KiTa Dinglerstr., KiTa St. Vincent, KiTa Herz-Jesu, Strietwald-Grundschule, Comenius-Förderschule, Modernes Theater (MOT) Aschaffenburg, Cornelia Denk, Theaterpädagogin (BUT) und Schauspielerin, Tanzschule Alisch, Eckhard Kuchenbecker (Filmtonmeister)

Lasse-Marc Riek (Klangkünstler), Susanne Schwaderer (AOK Aschaffenburg), Martinusforum im Martinushaus, Michael Stenger (Schlau-Schule), Holger Twele (Filmpädagoge), Michael Kleinschmidt (Filmpädagoge)

Adresse
Kulturelle Bildungsprojekte