Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Bürger in Aschaffenburg,Integration,Termine, Interkulturelle Wochen Aschaffenburg

Inhalt

Interkulturelle Wochen Aschaffenburg

Logo der Interkulturellen Wochen Aschaffenburg

Vom 3. Oktober 2017 bis zum 20. Oktober 2017 finden zum zwölften mal die Aschaffenburger Interkulturellen Wochen statt.

Die  Interkulturellen Wochen 2017 stehen unter dem Motto "Vielfalt verbindet" und bieten viele Chancen, die kulturelle Vielfalt unserer Stadt zu erleben und zu genießen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und wünschen ihnen viel Freude bei ihren kulturellen Begegnungen im Rahmen der Interkulturellen Wochen 2017 der Stadt Aschaffenburg.

Nähere Informationen und das Programm der vergangenen Jahre finden Sie auf der Homepage der Interkulturellen Wochen Aschaffenburg.

Hintergrund
  • Be­reits seit 1975 fin­det jähr­lich En­de Sep­tem­ber bun­des­weit die In­ter­kul­tu­relle Wo­che statt.

    Die IKW ist ei­ne Ini­tia­ti­ve der Deut­schen Bi­schofs­kon­fe­renz (DBK), der Evan­ge­li­schen Kir­che in Deutsch­land (EKD) und der Grie­chisch-Or­tho­do­xen Me­tro­po­lie. Da­ran be­tei­ligen sich mitt­ler­wei­le rund 500 Städ­te und Ge­mein­den mit weit mehr als 4.500 Ver­an­stal­tun­gen. Or­ga­ni­siert und ge­tra­gen wer­den die Pro­gram­me vor Ort zu­meist von Bünd­nis­sen, in de­nen sich Ver­tre­te­rin­nen und Ver­tre­ter von Kir­chen­ge­mein­den, Kom­mu­nen, Mi­gran­ten­or­ga­ni­sa­tio­nen, Wohl­fahrts­ver­bän­den, Ge­werk­schaf­ten, Ver­ei­nen, Ini­tia­ti­ven so­wie in­te­res­sier­te Ein­zel­per­so­nen en­ga­gie­ren.

    Bis heu­te ist das Ein­tre­ten für bes­se­re po­li­ti­sche und recht­li­che Rah­men­be­din­gun­gen des Zu­sam­men­le­bens von Deut­schen und Zu­ge­wan­der­ten ein Ziel der IKW ge­blie­ben. Aber auch durch Be­geg­nun­gen und Kon­tak­te im per­sön­li­chen Be­reich ein bes­se­res ge­gen­sei­ti­ges Ver­ständ­nis zu ent­wic­keln und zum Ab­bau von Vor­urtei­len bei­zu­tra­gen, ist ein zen­tra­les An­lie­gen der Ini­tia­ti­ve. Des­halb wer­den In­for­ma­tions­ver­an­stal­tun­gen durch Fes­te und Be­geg­nun­gen so­wie The­ater- und Film­vor­füh­run­gen und Le­sun­gen von Künst­lerin­nen und Künst­lern er­gänzt.

    Die IKW Aschaf­fen­burg wer­den seit 2006 vom AK Mi­gra­tion ge­plant und durch­ge­führt. Der AK Mi­gra­tion ist der Zu­sam­men­schluss von Ein­rich­tun­gen, Grup­pen und In­sti­tu­tio­nen de­ren Ar­beits­auf­trag die In­te­gra­tion von Men­schen mit Mi­gra­tions­hin­ter­grund in Aschaf­fen­burg ist. Da es sich als sinn­voll er­wie­sen hat, dass eine ver­bind­liche Vor­be­rei­tungs­grup­pe die Or­ga­ni­sa­tion über­nimmt, wur­de im Jahr 2014 der AK IKW ins Le­ben ge­ru­fen. Aus die­sem he­raus wer­den in­te­res­sier­te Ver­an­stal­ter und Me­dien­par­tner an­ge­spro­chen. Schirm­herr der In­ter­kul­tu­rel­len Wo­chen in Aschaf­fen­burg ist Ober­bür­ger­meis­ter Klaus Her­zog.

    Die IKW bie­tet ein Dach für alle Or­ga­ni­sa­tio­nen, Ein­rich­tun­gen, Grup­pen, Ge­mein­den, Glau­bens­ge­mein­schaf­ten und Ein­zel­per­so­nen, die sich am in­ter­kul­tu­rel­len Dia­log be­tei­li­gen möch­ten - sei es in der Kir­che, ei­nem Ver­ein, der Kin­der- und Ju­gend­arbeit, der Stadt­ver­wal­tung, der Ge­werk­schaft oder den Wohl­fahrts­ver­bän­den.

    Die bun­des­wei­te Ak­tion fin­det jähr­lich En­de Sep­tem­ber statt. Die Aschaf­fen­bur­ger IKW orien­tiert sich nur an dem bun­des­wei­ten Ter­min. Auf­grund der Fül­le der Ver­an­stal­tun­gen er­streckt sich das Pro­gramm meist auf den gan­zen Ok­to­ber. Der AK IKW or­ga­ni­siert die Auf­takt- und die Ab­schluss­ver­an­stal­tung. Für Or­ga­ni­sa­tion und In­halt aller wei­te­ren Ver­an­stal­tun­gen sind die je­wei­li­gen Ein­rich­tun­gen selbst ver­ant­wort­lich.

    Die IKW bie­tet die Mög­lich­keit, neue An­ge­bots­for­men zu er­pro­ben. Es soll ver­mie­den wer­den, die IKW als Wer­be­platt­form für be­reits be­ste­hen­de Ver­an­stal­tun­gen zu nut­zen. Die Spra­che für die An­ge­bo­te ist deutsch, wenn not­wen­dig mit Über­set­zer.

    Seit 2006 finden die Interkulturellen Wochen auch in Aschaffenburg unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters statt.

    Nähere Informationen zum bundesweiten Angebot der Interkulturellen Wochen finden Sie hier.

Der Arbeitskreis