Direktsprung:

Inhalt

Stadtnachrichten

 Das Bürgerservicebüro der Stadt Aschaffenburg bietet seinen Kundinnen und Kunden eine neuen Service, eine Speed Capture Station. Damit können Bürgerinnen und Bürger ihre biometrischen Daten selbst erfassen

Neu: Speed Capture Station im Bürgerservicebüro

Das Bürgerservicebüro der Stadt Aschaffenburg bietet seinen Kundinnen und Kunden eine neuen Service, eine Speed Capture Station. Damit können Bürgerinnen und Bürger ihre biometrischen Daten selbst erfassen, bevor sie den Antrag auf einen Personalausweis oder Reisepass im Bürgerservicebüro stellen.

Das Selbstbedienungsterminal befindet sich im Wartebereich des Bürgerservicebüros. Die Benutzung der Station muss vor dem Aufruf der Wartenummer erfolgen, damit die Daten bei Vorsprache bereits vorliegen.

Das Nutzungsentgelt für das Selbstbedienungsterminal beträgt 6,00 €, das nur dann gezahlt werden muss, wenn die Daten bei der Beantragung des Ausweisdokumentes am Schalter tatsächlich genutzt werden. Beantragt man gleichzeitig Personalausweis und Reisepass, fällt das Entgelt nur einmal an.

Die Speed Capture Station ist während der Öffnungszeiten des Bürgerservicebüros zugänglich. Sie ist bedingt barrierefrei, normale Rollstühle passen in die Station passen,  größere Elektro-Rollstühle nicht.

Während der Datenerfassung steht die Person in der Speed Capture Station, das Gerät stellt sich automatisch auf die Körpergröße ein (Mindestmaß 1,10 m). Man wird mit einfachen visualisierten Hinweisen durch den Erfassungsprozess geleitet - dieser beginnt mit der Aufnahme des Fotos, danach werden die Fingerabdrücke erfasst, mit der eigenhändigen Unterschrift wird die Erfassung abgeschlossen. Die Station prüft sogleich die Qualität der Daten - so entsteht garantiert ein brauchbares Foto. Der gesamte Vorgang dauert ca. 3 – 5 Minuten, zunächst anonymisiert und nicht mit persönlichen Daten verknüpft. Alle Datenübertragungen erfolgen verschlüsselt. Die Daten werden nach Abruf am Schalter automatisch gelöscht.

 Die „Speed Capture Station“ wird durch die Firma Speed Biometrics GmbH betrieben.