Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Bürger in Aschaffenburg, Umwelt- und Verbraucherschutz, Aktuelles

Inhalt

Aktuelles

Das Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz informiert über aktuelle Entwicklungen und Projekte im Natur-, Umwelt- und Verbraucherschutz.

  • 14. Ökomarkt am Aschaffenburger Schloss

    Bund Naturschutz und Stadt Aschaffenburg laden zum 14. Ökomarkt am 24. September von 11 - 18 Uhr auf dem Schlossplatz ein. Die großen und kleinen Besucher erwartet ein reichhaltiges Angebot.

Naturschutz
  • 18. Regionaler Apfelmarkt in Aschaffenburg

    Ganz Aschaffenburg steht am Sonntag, den 8. Oktober 2017  von 10.30 Uhr bis 18.00 Uhr im Zeichen des Apfels. Beim 18. Regionalen Apfelmarkt auf dem Schlossplatz dreht sich alles um die Herbstfrucht.  Über 35 Aussteller breiten ihr apfelstarkes Angebot aus und präsentieren die Vielfalt von Streuobst und regionalem Obstbau.

Umweltbildung
  • ABenteuer Umwelt: Wildpferde im Natuschutzgebiet Exe

    Foto: Marc Busse

    ABenteuer Umwelt: Umweltbildungsprogramm 2017

    Das Programmheft für 2017 liegt ab sofort im Rathaus, im Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz, Pfaffengasse 11, in der Stadtbibliothek, der Touristen-Information sowie der Volkshochschule aus. 

    Die nächsten Veranstaltungen:

    • Sa. 23. September: Repaircafé im JUKUZ
    • So. 24. September: Lauf der Sinne (Wanderfreunde Schönbusch)
    • So. 24. September: Ökomarkt (Bund Naturschutz)
    • So. 24. September: "Ohne Bienen keine Äpfel" (Bienenzuchtverein Schweinheim, Obst- und Gartenbauverein Schweinheim)
    • Mi. 27. September: Altlasten im Naturschutzgebiet "Ehemaliger Standortübungsplatz" - eine große Aufgabe
  • Schlaraffenburger Streuobst-Baumwartausbildung

    Die Schlaraffenburger Streuobstagentur bietet ab November 2017 eine Ausbildung zum Streuobst-Baumwart an. Die Ausbildung ist in 7 Module unterteilt. Auch der Besuch einzelner Module ist möglich.

Energie
  • Vortragsreihe Energiesprechabende

    Gemeinsame Vortragsreihe von Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz, Bund der Energieverbraucher e.V. und vhs-Aschaffenburg

    Die Vortragsreihe des Frühjahrssemesters ist abgeschlossen. Für Herbst sind die Vorträge in Planung.
     

Artenschutz
  • Berücksichtigung des Artenschutzes beim Sammeln von Pilzen

    Die Schwammerlzeit ist im vollen Gange. Die Freude an der Suche lockt täglich viele Pilzliebhaber in die Wälder.

    Die Regierung von Unterfranken möchte in diesem Zusammenhang auf die artenschutzrechtlichen Bestimmungen beim Sammeln hinweisen, die auf jeden Fall einzuhalten sind.

    Stadt Aschaffenburg
    Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz
    Heidi Bolch
    Zimmer 003
    Pfaffengasse 11
    63739 Aschaffenburg

    Telefon:
    +49 6021 330 - 1746
    Telefax:
    +49 6021 330 - 679
    Email:
ÖKOPROFIT
  • Urkunde: Ökoprofit-Betrieb 2011/12 für die Stadt Aschaffenburg

    Im Juni 2015 wurde Stadtverwaltung  für die Standorte Rathaus und Pfaffengasse 11/ Karlsplatz erneut als ÖKOPROFIT-Betrieb ausgezeichnet. Neu hinzugekommen und mit ausgezeichnet wurde der Bauhof des Tiefbauamtes in der Mörswiesenstraße.
    Bei ÖKOPROFIT werden mit externer Unterstützung und kontinuierlich praxisnahe Maßnahmen erarbeitet und umgesetzt, mit denen Geld gespart und die Umwelt entlastet werden kann. Eine Maßnahme war in diesem Jahr die Anschaffung eine E-Bikes, das von allen Mitarbeiter/innen für Dienstfahrten genutzt werden kann.