Direktsprung:

Inhalt

Stadtnachrichten

  • Baustellenschild

    Infos zu Verkehrsregelung und Baustellen

    Die Baustelle in der Dalbergstraße erfordert neue Verkehrsreglungen. Von der Dalbergstraße ist wie bisher die Abfahrt nach rechts in die Wermbachstraße möglich. Von der Landingstraße in Richtung Löherstraße kann man nun rechts hoch in die Dalbergstraße abbiegen. Alle weiteren Infos zur neuen Verkehrsführung und zu den Bauarbeiten finden Sie auf unseren Seiten.

    Weiter

  • Schadographie

    Silhouetten aus Alltagsgegenständen

    Pappstreifen werden zu Jalousien, aus Klarsichtfolie geformte Figuren wandeln sich zu Meerjungfrauen und ein Klumpen aus Draht und Plastik präsentiert sich als tanzendes Männchen. Museumspraktikantin Katja Hock hat sich mit originalerhaltenen Materialen von Christian Schad beschäftigt, die der Künstler für seine Fotogramme verwendete.

    Weiter

  • Bühne beim Stadtfest

    Stadtfest am 27. und 28. August

    Jedes Jahr am letzten Augustwochenende lockt das Stadtfest viele tausend Besucher nach Aschaffenburg. Die Metropole am Bayerischen Untermain verwandelt sich für zwei Tage in ein riesiges Festivalgelände: Auf Plätzen, Straßen und Gassen in der gesamten Innenstadt werden Open-Air-Konzerte, Kabarett und Show-Acts geboten. Gastronomiebetriebe, kleine Kunsthandwerkerstände sowie lokale und überregionale Bands repräsentieren Aschaffenburgs Kultur- und Bürgersinn.

    Weiter

  • Tag des offenen Denkmals

    Tag des offenen Denkmals

    Am 11. September ist der Tag des offenen Denkmals. Motto für das Jahr 2016 ist: Gemeinsam Denkmale erhalten. Der Tag des offenen Denkmals ist ein Paradebeispiel dafür, wie es gelingen kann, Kräfte zu vereinen und die historische Bausubstanz in Deutschland zu erhalten. In Aschaffenburg gibt es wie jedes Jahr wieder viele spannende Führungen.

    Weiter

  • Wildpferde

    Urwildpferde werden heimisch

    Die lange erwarteten Urwildpferde für das ehemalige Militärgelände „Exe“ fühlen sich offensichtlich wohl. Die sechs Przewalski-Stuten sind aus verschiedenen Zoos in Schweinheim angekommen und finden sich nun zu einer Herde zusammen.

    Weiter

  • Wladimir Nemuchin, Spieltisch, 1994, Leinwand, Acryl, Collage, 150 x 130 cm, Privatsammlung Deutschland, © W. Nemuchin, Foto: Norbert Haentzschel

    Wladimir Nemuchin - unangepasst, vielschichtig

    Der Moskauer Künstler Nemuchin (1925 - 2016) gilt als einer der führenden Köpfe der Nonkonformisten. Sein Werk zeichnet sich durch eine abstrakt-figürliche Darstellungsweise aus. Großen Einfluss hatte unter anderem das Werk Pablo Picassos auf ihn.

    Weiter

weitere aktuelle Meldungen