Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Aktuelles Baustellen

Inhalt

Baustellen

Schild „Baustelle“

Hier finden Sie Informationen über kleinere und größere Baustellen in Aschaffenburg, über Umleitungen und verlegte Bushaltestellen.

Weitere Informationen zur Dalbergstraße und zur Gemeindeverbindungsstraße Haibach - Dörrmorsbach

Linie 9: Busumleitung in Glattbach
Ab Dienstag, 30.08.2016 werden die Busse in Glattbach aufgrund einer Vollsperrung
im Weihersgrund für voraussichtlich eine Woche umgeleitet. In Glattbach
können alle Haltestellen regulär bedient werden. Um die Anschlussfahrten pünktlich
gewährleisten zu können, entfallen in Aschaffenburg die Haltestellen Lange
Straße stadteinwärts sowie Dämmer Tor A stadteinwärts für die Busse der Linie
9. Fahrgäste für diesen Bereich werden gebeten, bereits an der Haltestelle
Glattbacher Straße zu- und auszusteigen. In Richtung Glattbach werden die Haltestellen
Dämmer Tor und Lange Straße normal bedient.

Busumleitung am Stadtfestwochenende
Durch die umfangreichen Sperrungen im Stadtgebiet können am Stadtfest-Wochenende (27. und 28. August 2016) verschiedene Haltestellen im Innenstadtbereich nicht angedient werden. Alle Busse verkehren jedoch ab/bis Regionaler Omnibusbahnhof (ROB).
Details

Verlegung von Versorgungskabeln in der Hanauer Straße in Aschaffenburg
Die Aschaffenburger Versorgungs-GmbH verlegt im Zuge der Ausführung Bahnparallele Damm, neue Energiekabel, in der Hanauer Straße zwischen Hs.-Nr: 23 und Hs.-Nr: 35. Durch diese Maßnahme erhöht die AVG weiter die Versorgungssicherheit und sorgt dafür, dass die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Aschaffenburg auch künftig zuverlässig mit Strom beliefert werden. Die Kabel werden ab 35. Kalenderwoche bis voraussichtlich 39. Kalenderwoche verlegt. Der Verkehr wird örtlich geregelt.

Barrierefreie Bushaltestelle
In der Weißenburger Straße wird zwischen der Erthalstraße und der Kleberstraße die vorhandene Doppelbushaltestelle im Bereich der Parkbuchten entfernt. Als Ersatz dafür werden direkt vor und nach der Kleberstraße zwei neue behindertengerecht ausgeführte Bushaltestellen geschaffen. Dazu werden die alten Bordsteine ausgebaut und durch spezielle weiße Busbordsteine ersetzt. Im Gehweg werden Pflasterflächen mit einer tastbaren Oberfläche eingebaut.
Der PKW-Verkehr und die Fußgänger werden während der Bauzeit an der Baustelle vorbei geführt. Eine Umleitungsstrecke ist nicht erforderlich. Eine Ersatzhaltestelle für den Busausstieg wird vor dem Café Fischer eingerichtet. Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich am 16.08.2016 und sollen planmäßig in rund acht Wochen abgeschlossen sein.

Linie 9: Busumleitung in Glattbach

Ab Montag, 22.08.2016 werden die Busse in Glattbach aufgrund einer Vollsperrung
im Weihersgrund für voraussichtlich zwei Wochen umgeleitet. In Glattbach
können alle Haltestellen regulär bedient werden. Um die Anschlussfahrten pünktlich
gewährleisten zu können, entfallen in Aschaffenburg die Haltestellen Lange
Straße stadteinwärts sowie Dämmer Tor A stadteinwärts für die Busse der Linie
9. Fahrgäste für diesen Bereich werden gebeten, bereits an der Haltestelle
Glattbacher Straße zu- und auszusteigen. In Richtung Glattbach werden die Haltestellen
Dämmer Tor und Lange Straße normal bedient.

Verlegung von Versorgungskabeln
Die Aschaffenburger Versorgungs-GmbH beabsichtigt, neue Mittelspannungskabel in der Bayernstraße, Friesenstraße, Deutschen Straße und Österreicher Straße in Aschaffenburg, zu verlegen. Die Maßnahme wird ab 33. Kalenderwoche (KW) bis voraussichtlich 48. KW durchgeführt. Der Verkehr wird örtlich geregelt.
Durch diese Maßnahme erhöht die AVG weiter die Versorgungssicherheit und sorgt dafür, dass die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Aschaffenburg auch künftig zuverlässig mit Strom beliefert werden.
Die AVG und die beauftragten Unternehmen sind bestrebt, die Behinderungen so gering wie möglich zu halten und bitten um Verständnis.

Sanierung an der Gas- und Wasserversorgung in der Aschaffstraße
Die Aschaffenburger Versorgungs-GmbH beabsichtigt, von Montag, 22. August, bis voraussichtlich Freitag, 25. November, die Versorgungsleitungen in der Aschaffstraße zwischen Dorfstraße und Dyroffstraße, zu sanieren. Der Verkehr wird örtlich geregelt. Die Busse der Linie 8 fahren stadtauswärts nach der Haltestelle Boppstraße direkt zur Haltestelle Kahlgrundstraße und weiter den normalen Linienverlauf. Die Haltestellen St. Michael-Kirche, Dorfstraße und Lohmühlstraße in Richtung Endhaltestelle Kinzigstraße können nicht bedient werden. Unsere Fahrgäste werden gebeten, die Haltestellen in Richtung Busbahnhof zum Ein- und Ausstieg zu benutzen. Die Haltestelle Dahlemstraße stadtauswärts wird als Ersatzhaltestelle mitbedient.

Spessartstraße gesperrt
Vom 17. bis 26. August wird in der Spessartstraße zwischen Schweinheimer Straße und Dessauerstraße die Fahrbahn saniert. Die Straße muss deshalb in diesem Bereich voll gesperrt werden.
Das Bernhard-Junker-Haus kann nicht direkt über die Spessart- und Neuhofstraße angefahren werden. Die Zufahrt ist nur über den Güldnerweg möglich. Die Umleitungsstrecken für den Anlieger- und den Durchgangsverkehr sind entsprechend ausgeschildert.
Fußgänger und Radfahrer können den Baustellenbereich passieren.

Bauarbeiten in der Würzburger Straße
In der Würzburger Straße zwischen Herrlein-/Schwindstraße und Reigersbergstraße / Hochschule werden vom 16. August bis 9. September Straßen- und Tiefbauarbeiten ausgeführt. Zwischen Herrleinstraße und Kurmainzer Ring wird im Rahmen der Umsetzung des Radwegekonzepts ein Radweg neu markiert.
Im Kreuzungsbereich mit der Ringstraße wird die komplette Ampelanlage umgebaut, um die Verkehrsabläufe zu optimieren.
In der Würzburger Straße (stadtauswärts und stadteinwärts) steht während der gesamten Bauzeit aus Gründen der Verkehrssicherheit jeweils nur eine Fahrspur zur Verfügung.

Die Abfolge der Arbeiten im Einzelnen:

• Dienstag, 16. August, ab ca. 9 Uhr: Fräsarbeiten (keine Sperrung erforderlich)

• Mittwoch, 17. August, ab ca. 9 Uhr: Abschalten der Ampelanlagen Würzburger Straße/Herrlein-/Schwindstraße, Würzburger Straße/Kurmainzer Ring/Wittelsbacherring sowie Würzburger Straße/Ringstraße

• Mittwoch, 17. August, ab ca. 9 Uhr: Inbetriebnahme einer Baustellenampel für den Abschnitt Herrleinstraße-Kurmainzer Ring

• 17. August - 26. August: Asphaltierungs- und Markierungsarbeiten

• 29. August - 9. September: Umbau der Ampelanalgen (Masten, Signalgeber, Neuverkabelung)

Gesperrt ist die Einfahrt/Ausfahrt Würzburger Straße/Kurmainzer Ring und Würzburger Straße/Wittelsbacherring. Die Ausfahrt von der Ringstraße (von der Schießhausbrücke kommend) zur Würzburger Straße ist nicht möglich. Die Ausfahrt von der Ringstraße (von der Schweinheimer Straße kommend) auf die Würzburger Straße ist nur zur Weiterfahrt stadtauswärts freigegeben.
Um das Queren der Würzburger Straße für Fußgänger und Radfahrer in den Knotenpunkten zu erleichtern, werden während der Bauzeit halbkreisförmige Querungshilfen provisorisch auf die Fahrbahn aufgebracht. Dies betrifft die Querung im Bereich Herrlein-/Schwindstraße sowie die Querung Wittelsbacherring/Kurmainzer Ring.

Sanierung an der Gas- und Wasserversorgung in der Rotwasserstrasse
Die
Aschaffenburger Versorgungs-GmbH saniert ab Mittwoch, den 13.07.2016, bis voraussichtlich Freitag, den 12.08.2016, die Versorgungsleitungen in der Rotwasserstrasse von der Kreuzung Rhönstrasse bis Rotwasserstrasse Hs.-Nr.59. Der Verkehr wird örtlich geregelt.

Fußgängerbrücke Tuchbleiche gesperrt
Die Standsicherheit und Verkehrssicherheit der Fußgängerbrücke Tuchbleiche sind erheblich beeinträchtigt. Die Stabilität des Bauwerks ist nicht mehr gegeben. Die Fußgängerbrücke wird daher mit sofortiger Wirkung für den öffentlichen Verkehr gesperrt.
Radfahrer und Fußgänger werden über die stromabwärts in unmittelbarer Nähe bestehende Brücke über den Hensbach geführt. Diese ist barrierefrei. Die Stadtverwaltung untersucht zurzeit Lösungen für die Zukunft der Fußgängerbrücke Tuchbleiche.