Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Aktuelles Baustellen

Inhalt

Baustellen

Schild „Baustelle“

Nachfolgend finden Sie eine Aufstellung der Baustellen im Aschaffenburger Stadtgebiet.

  • Löherstraße halbseitig gesperrt: Wegen des Baus eines Fußgängerüberwegs muss die Löherstraße im Bereich Fischergasse/Hotel „Wilder Mann“ ab Montag, 25. August, für voraussichtlich vier Wochen halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird durch eine Baustellenampel geregelt.

  • Sandgasse gesperrt: Wegen Straßenbauarbeiten muss die Sandgasse zwischen Ohmbachsgasse und Roßmarkt ab Dienstag, 2. September, für voraussichtlich zwei Wochen abschnittsweise voll gesperrt werden. Es gibt unebene Oberflächen, die für gehbehinderte Menschen sehr mühsam sind. Daher werden Streifen aus ebenen Platten oder Asphalt errichtet. Witterungsbedingt kann es zu Verzögerungen in der Bauausführung kommen. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren. Für Autofahrer ist eine Zufahrt in diesen Bereich der Sandgasse nur bis zur Baustelle möglich.

  • Kirchhofweg gesperrt: Wegen Kanalsanierungsarbeiten muss der Kirchhofweg ab Montag, 25. August bis 12. September 2014 komplett gesperrt werden. Der Zugang zum Jugendkulturzentrum ist nur von der Lamprechtstraße aus möglich. Für Besucher des Jüdischen Friedhofes besteht eine Zugangsmöglichkeit über den Altstadtfriedhof.

  • Splittarbeiten in der Schweinheimer Straße: Das Tiefbauamt der Stadt Aschaffenburg beabsichtigt am Dienstag, 19. August, Splittarbeiten in der Schweinheimer Straße auszuführen. Im Abschnitt zwischen dem Kreisverkehr an der Rhönstraße und der Hildenbrandstraße ist deshalb mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Da für diese Art von Arbeiten die Fahrbahnoberfläche trocken sein muss, ist eine wetterbedingte Verschiebung möglich.

  • Fräsarbeiten in der Schweinheimer Straße: Am Dienstag, 12. August werden von 8 bis ca. 17 Uhr Fräsarbeiten in der Schweinheimer Straße ausgeführt. Im Abschnitt zwischen dem Kreisverkehr an der Rhönstraße und der Hildenbrandstraße ist deshalb mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Der Verkehr wird an der „Wanderbaustelle“ vorbeigeleitet.

  • Duccastraße gesperrt: Wegen Kanalbauarbeiten ist die Duccastraße von Mittwoch, 30. Juli, bis voraussichtlich Anfang November voll gesperrt. Die Arbeiten werden in drei Bauabschnitten durchgeführt. Im ersten Abschnitt erfolgt der Schachtneubau in der Weißenburger Straße, direkt im Einmündungsbereich zur Duccastraße. In einem zweiten und dritten Schritt wird der bestehende Kanal auf insgesamt rund 77 Metern durch einen neuen Kanal ersetzt. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle jederzeit passieren. Die Zufahrt für die Anlieger und zu den privaten Garagen ist je nach Baufortschritt eingeschränkt möglich. Der Busverkehr wird über die Kolpingstraße umgeleitet.

  • Deschstraße gesperrt: Wegen Tiefbauarbeiten muss die Deschstraße im Kreuzungsbereich Lindenallee ab Montag, 21. Juli, für rund sechs Wochen voll gesperrt werden. Die Zufahrt in den Hofbereich beim Lokal Schöntalweinstuben ist für Rettungsdienste und Anlieger möglich. Je nach Baufortschritt wird die Zufahrt zu den privaten Parkplätzen nur eingeschränkt möglich sein. Die Lindenallee ist frei befahrbar. Die Busse der Verkehrsbetriebe (Linie 7 und 21) werden umgeleitet. Fahrgäste werden gebeten, die Aushänge und Informationen der Stadtwerke zu beachten.

  • Cranach- und Gentilstraße gesperrt. Wegen Umbauarbeiten an der Bushaltestelle Bessenbacher Weg sowie der Erneuerung von Fahrbahn, Gehwegen, Gas-, Wasser- und Stromleitungen müssen von Montag, 14. Juli, bis 7. November die Cranachstraße und die Gentilstraße jeweils an der Einmündung in den Bessenbacher Weg voll gesperrt werden (Sackgasse). Für die Linienbusse wird eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Die Zufahrt zu Schule und Kinderheim ist weiterhin möglich

  • Aschaffstraße und Ruhlandstraße halbseitig gesperrt: Wegen Straßenumbauarbeiten sind ab Montag, 23. Juni, die Aschaffstraße zwischen Hausnummer 82 und 93 für rund vier Wochen und die Ruhlandstraße zwischen Hausnummer 1 und Einmündung Karlsbader Straße für rund sechs Wochen halbseitig gesperrt.

  • Baustelle in der Landingstraße: Vorraussichtlich bis Ende Juni ist die Auffahrtsrampe von der Landingstraße zur Luitpoldstraße gesperrt, weil vor dem Haus Landingstraße 18 (neben dem KunstLANDing) ein Kran aufgestellt wurde. Aus Richtung Löherstraße/Wermbachstraße kommend muss der Verkehr nun in jedem Fall durch den Landingtunnel und durch die Erthalstraße fahren, um sich dann an Friedrich- und Weißenburger Straße zu verteilen.
    Dieser Weg gilt auch für die städtischen und regionalen Buslinien, die in Richtung Busbahnhof durch die Luitpoldstraße führen. Die Bushaltestelle in der Luitpoldstraße stadteinwärts wird in den kommenden sechs Monaten nicht angedient. Die Ersatzbushaltestelle liegt in der Erthalstraße an der Agathakirche. Die Bushaltestelle »Stadthalle« stadtauswärts wird aber weiterhin wie gewohnt bedient.
    Für Fußgänger wird an der Baustelle entlang der Häuserfront ein »Tunnel« eingerichtet.Die Parkplätze an der Rampe fallen weg. Lieferfahrzeuge dürfen die dortigen Geschäfte weiter von der Luitpoldtraße her anfahren.


Derzeit liegen uns keine weiteren Meldungen über Baustellen im Stadtgebiet vor.