Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Aktuelles Pressemitteilungen

Inhalt

Pressemitteilungen

Pressemittelungen der Stadt Aschaffenburg

Foto: Carsten Weber / www.pixelio.de

Auf dieser Seite finden Sie die nach Datum sortierten Pressemitteilungen aus dem Aschaffenburger Rathaus. Weitere Auskünfte zu den Meldungen erteilt die Stabsstelle für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Büro des Oberbürgermeisters.

  • Ungewöhnliche Fisheye-Aufnahmen von Dieter Thurm
    28.3.2014: 400 Jahre Schloss: Fotograf schenkt der Stadt Bilder
    Ungewöhnliche Fisheye-Aufnahmen von Dieter Thurm
  • Projekt Ausbildungspaten wird unterzeichnet
    25.3.2014: Projekt „Ausbildungspaten“ gestartet
    Mit der Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung startete am Montag, 24. März, das Projekt „Ausbildungspaten“.
  • 10.3.2014: Schlossnacht am 5. April - Kartenvorverkauf beginnt am 11. März
    Das Schloss Johannisburg in Aschaffenburg öffnet am Samstag, 5. April, mit Lichtkunst, Führungen, Musik und Lesungen von 20 Uhr bis Mitternacht seine Tore. Karten für die Schlossnacht gibt es ab Dienstag, 11. März.
  • 19.2.2014: Klinikum Aschaffenburg-Alzenau beschlossen
    Stadtrat und Kreistag stimmen für die Fusion des Klinikums Aschaffenburg und des Kreiskrankenhauses Alzenau-Wasserlos.
  • 3.2.2014: Schneller Internetzugang für Obernau
    Interessierte Unternehmen können Bedarf melden.
  • 2.2.2014: Aschaffenburg stimmt gegen den Ausbau der B 26
    Die Aschaffenburger Bürgerinnen und Bürger haben sich gegen den Ausbau der B26 (Darmstädter Straße) entschieden. Im Bürgerentscheid „Keine Stadtautobahn am Schönbusch“ wurde das Quorum mit 8815 Ja-Stimmen erreicht. Damit ist die Entscheidung gegen den Ausbau gefallen.
  • 30.1.2014: Mit den Ohren sehen - Hörsaal#04 im Stadttheater Aschaffenburg
    Zum 4. Mal widmet sich eine Veranstaltung mit dem Titel „Hörsaal“ einer Reihe von Themen, die mit den Stichwörtern Klangbilder, Stadtklang, Hörspaziergänge und Klangkunst treffend beschrieben werden können. Zu hören sind die verschiedenen Vorträge am Freitag, 7. Februar, um 19.30 Uhr im Stadttheater Aschaffenburg. Bereits um 17.30 Uhr gibt es ein „hörenswertes“ Vorprogramm.
  • 28.1.2014: Fahrzeugzulassungen nur noch mit IBAN und BIC
    Ab 1. Februar 2014 werden die nationalen Zahlungsverfahren der EU-Länder wie Überweisungen und Lastschriften auf den gemeinsamen SEPA Standard umgestellt (englisch „Single Euro Payments Area“) umgestellt. Für die Zulassung eines Fahrzeuges wird dann, statt einer Bank-einzugsermächtigung ein SEPA-Lastschriftmandat benötigt.
  • Das Schloss Johannisburg diente im Ersten Weltkrieg als Lazarett.
    17.1.2014: Der Erste Weltkrieg in Aschaffenburg
    Dokumentation von Matthias Klotz / Jetzt vorbestellen