Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Aktuelles,Aktuelle Meldungen

Inhalt

Aktuelle Meldungen

20.06.2018:

Liebesgeschichte aus Damaskus im Stadttheater Aschaffenburg

Das 12 Stufen Theater zeigt im Stadttheater Aschaffenburg am Montag und Dienstag, 25. und 26. Juni, um 20 Uhr eine Liebesgeschichte aus Damaskus. Das Theaterstück „Der Komparse“ basiert auf einem Film von Nabil Maleh (1936-2016). Maleh zeigte in seinen Filmen die gesellschaftliche Wirklichkeit in Syrien und forderte damit mehrfach das Regime heraus. Bekannt wurde er 1972 mit dem Film „Der Leopard“, der den ersten Preis des Locarno Festivals gewann. Sein zweiter international bekannter Film ist „Der Komparse“ aus dem Jahr 1993.

Das Stück zeigt den Versuch einer Liebesbeziehung in einem repressiven, belauernden Land. Salem und Nada, ein junges Liebespaar, müssen ihre Beziehung aufgrund der rigiden Sittengesetze geheim halten. In Damaskus, in der Wohnung eines Freundes, können sie sich heimlich treffen. Doch auch hier dominiert die Angst entdeckt zu werden. Um sich besser über schwierige Themen austauschen zu können, schlüpfen Salem und Nada in verschiedene Rollen, spielen miteinander und lernen sich so kennen.

Auf der Bühne steht ein deutsch-syrisches Ensemble, musikalisch unterstützt von Dirk Kilian, der eine arabische Laute (Oud) und eine armenische Flöte (Duduk) spielt.

Karten zu 17 Euro, ermäßigt 8,50 Euro, gibt es an der Theaterkasse im Stadttheater, Schloßgasse 8, 63739 Aschaffenburg, Telefon 0 60 21 / 330 1888.

Mehr Infos unter www.stadttheater-aschaffenburg.de/derkomparse

Fotos können im Pressebereich unter www.stadttheater-aschaffenburg.de/presse heruntergeladen werden.