Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Aktuelles,Aktuelle Meldungen

Inhalt

Aktuelle Meldungen

01.04.2019:
 Bettina Kaufmann und Sabine Eisenschien-Hanesch (v.l.) freuen sich über ein erfolgreiches erstes Jahr im Familienstützpunkt Schweinheim

Bettina Kaufmann und Sabine Eisenschien-Hanesch (v.l.) freuen sich über ein erfolgreiches erstes Jahr im Familienstützpunkt Schweinheim

Ein Jahr Familienstützpunkt Schweinheim

Ein ereignisreiches erstes Jahr liegt hinter dem Familienstützpunkt Schweinheim im Haus für Kinder Maria Geburt. Im März 2018 war der Familienstützpunkt offiziell eröffnet worden. Das Team des Familienstützpunkts feierte das erste erfolgreiche Stützpunkt-Jahr gemeinsam mit Familien und Kooperationspartnern und Kooperationspartnerinnern mit einem bunt gestalteten Jubiläums-Tag und einem positiven Rückblick.

Sabine Eisenschien-Hanesch als verantwortliche Fachkraft hat im vergangenen Jahr viele Aktionen für Kinder und Familien veranstaltet und regelmäßige Angebote etabliert. Wöchentlich treffen sich Familien mit ihren Kindern zu den musikalischen Baby- und Kleinkindgruppen „Vogelnest“ und „Eulennest“ zum Singen, Spielen, Tanzen und Erfahrungsaustausch. Ein gemütliches Zusammensein verspricht das regelmäßige Generationencafé, das Großeltern, Eltern und Kinder zum gemeinsamen Spielen und Zeitverbringen einlädt. Im Bereich der Gesundheitsförderung klärt die Kinderkrankenschwester Sonja Wulf zwei Mal im Monat alle Fragen zum gesunden Aufwachsen von Kindern und bietet auch Wunschtermine an. Großen Anklang fanden Vorträge und Aktionen rund um die Erziehung und das tägliche Familienleben. Im Februar 2019 referierte beispielsweise Andreas Purschke, Leiter der Caritas Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern, zum Thema „Grenzen setzen – Mut zur Klarheit“ vor 50 Interessierten. Aktionen für die ganze Familie, wie Vogelhäuschen-Bauen für Väter und ihre Kinder, Familienwanderungen oder Bastel- und Kreativaktionen rundeten das erste Jahr des Familienstützpunkts Schweinheim ab. Insgesamt nahmen bis Ende 2018 rund 550 Kinder und Erwachsene an den Aktionen teil.

Blicken Sabine Eisenschien-Hanesch und Bettina Kaufmann, Leiterin des Familienstützpunkts Schweinheim im Haus für Kinder Maria Geburt, auf das erste Familienstützpunkt-Jahr zurück, so „ist der Ausbau unseres Hauses zum Familienstützpunkt eine große Bereicherung für die Mütter und Väter unserer Kinder, aber auch für alle anderen Eltern aus dem Sozialraum. Die Angebote werden sehr gut angenommen, von Familien aus ganz Aschaffenburg. Durch die Familienbildungsstelle der Stadt Aschaffenburg werden wir sehr gut betreut. Wir freuen uns auf viele weitere Jahre im Familienstützpunkt Schweinheim im Haus für Kinder Maria Geburt.“

Hintergrund
Die Aschaffenburger Familienstützpunkte sind Orte für die ganze Familie. Sie bieten ein vielfältiges Angebot rund um die Erziehung und den Familienalltag und kooperieren eng mit anderen sozialen Einrichtungen. Neben Schweinheim gibt es weitere Familienstützpunkte in der Innenstadt, in Damm und im Hefner-Alteneck. Zudem hält die Familienunterstützende Einrichtung in Gailbach besondere Angebote für Familien bereit. Weitere Informationen gibt es unter www.familien-aschaffenburg.de.

Kontakt
Claudia Beck, Büro des Oberbürgermeisters
E-Mail: claudia.beck@aschaffenburg.de
Telefon 06021 - 330 17 94

oder

Sabine Eisenschien-Hanesch, Familienstützpunkt Schweinheim im Haus für Kinder Maria Geburt
E-Mail: fsp.schweinheim@aschaffenburg.de
06021 - 449 79 46