Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Aktuelles,Aktuelle Meldungen

Inhalt

Aktuelle Meldungen

02.05.2019:

Europa geht uns alle an

Brexit, Digitalisierung, Mobilität – Europa ist in aller Munde. Doch nicht alle sind überzeugte Anhänger von EU und europäischer Politik. Der Europabus will am 13. Mai genau dazu in Aschaffenburg ein Stimmungsbild einfangen.

Ein doppelstöckiger Oldtimer-Bus, blaue Schrift und goldene Sterne – dass hier das Thema Europa im Mittelpunkt steht, fällt nicht erst auf, wenn man den Schriftzug „EuropaBus“ vor Augen hat.

Das bunt zusammengewürfelte Team aus Bayern, Berlin und von anderen Orten will vor allem eins: Zuhören, was die Menschen vor Ort über Europa zu sagen haben. Geäußert werden dürfen Meinungen und Befürchtungen, Wünsche, Lob und Kritik. Gespreochen werden soll auch darüber, was Europa mit jeder und jedem Einzelnen von uns zu tun hat, wie Europapolitik im Großen und im Kleinen ganz konkret unseren Alltag beeinflusst und natürlich über die bevorstehende Europawahl. Denn dass ein tolerantes und demokratisches Europa, das für Menschenrechte und Menschenwürde eintritt, eine entscheidende Rolle einnimmt, wenn es um ein friedliches und zukunftsfähiges Miteinander geht, steht außer Frage. Die Diskussion genau darüber bringt der EuropaBus ins Rollen.

Mit dabei ist auch der Stadtjugendring Aschaffenburg mit einem Infostand zu seinem Projekt „Abenteuer Demokratie“.

Der alte Berliner Stadtbus der Linie 94 hat nicht nur viele bequeme Sitzmöglichkeiten, die sich hervorragend für ein gemütliches Gespräch eignen, sondern will mit einem vielseitigen Programm im und am Bus überraschen: Mit einem Wissenstest über Europa und seine Länder, mit kulinarische Köstlichkeiten aus Europa und mit Kunst, Musik oder Lesungen von Künstlerinnen und Künstlern mit unterschiedlichen Wurzeln.

Veranstalter des Projekts ist das Bayerische Bündnis für Toleranz, Hauptkooperationspartner ist die Bayerische Staatskanzlei.

Mit dem EuropaBus, der von 30. April bis 13. Mai in ganz Bayern unterwegs ist, knüpfen die Veranstalter an die erfolgreichen Touren des DemokratieBusses im vergangenen Jahr an. Die Tour Anfang Mai fällt in den Zeitraum der bayernweiten Europawochen, die von der Bayerischen Staatskanzlei in Kooperation mit vielen bayerischen Städten angeboten werden.

Weitere Informationen zu den einzelnen Standorten und zum Programm finden Sie unter: www.europabus.org

Schulen, Lehrkräfte und ihre Schülerinnen und Schüler sind herzlich eingeladen den Europabus zu besuchen. Für die Klassen wird eine Actionbound-Rallye zum Thema ‚Europa und Migration‘ angeboten. Außerdem kann ein Workshop zur Europäischen Union gebucht werden.

Pressekontakte

Stadtjugendring Aschaffenburg
Andrea Hefter06021 / 218755
pia@sjr-aschaffenburg.de

Stadt Aschaffenburg
Oliver Theiß
06021 / 330-1380
oliver.theiss@aschaffenburg.de

Ansprechpartner für das Gesamtprojekt EuropaBus sind:

Bayerisches Bündnis für Toleranz
Martin Becher (Geschäftsführer)
Markgrafenstr. 34, 95680 Bad Alexandersbad
09232 / 9939-28
becher@ebz-alexandersbad.de

Weitere Informationen