Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Aktuelles,Aktuelle Meldungen

Inhalt

Aktuelle Meldungen

20.05.2019:

Gründung der Brentano-Akademie Aschaffenburg

In Aschaffenburg, dem Sterbeort des bedeutenden romantischen Dichters und Volksliedsammlers Clemens Brentano (1778–1842), fand die konstituierende Sitzung der „Brentano-Akademie Aschaffenburg“ statt. Mit ihren Aktivitäten will die Akademie das literarische, kulturelle und gesellschaftliche Erbe der Romantik auf lebendige, wissenschaftlich fundierte und kreative Weise vermitteln.

Unter der künstlerischen Gesamtleitung des international renommierten Sängers Julian Prégardien wird die Akademie von 1. bis 6. Juni 2020 erstmals ein Festival zum Thema „Brentano und Italien“ veranstalten. Konzerte, Vorträge, ein Symposion, eine Lied-Meisterklasse, aber auch Workshops für Kinder und Erwachsene sowie Märchen- und Theaterspiele verbinden sich zu einem Gesamtkonzept, das in vielfältigen, zeitgemäßen Veranstaltungsformaten unterschiedlichste Alters- und Interessengruppen anspricht.

Das Festival wird in engem Austausch mit der Brentano-Arbeitsstelle des Freien Deutschen Hochstifts in Frankfurt, in Partnerschaft mit der Kulturpolitik und Kulturverwaltung in Aschaffenburg und in Kooperation mit weiteren Kulturstätten, wie zum Beispiel dem Brüder-Grimm-Haus in Steinau, veranstaltet. Das literarische Programm betreut der Koordinator der Brentano-Gesamtausgabe, Prof. Dr. Wolfgang Bunzel. Die dramaturgische Ausrichtung wird von Dr. Ulrike Kienzle mitgestaltet.

Weitere Informationen im Anhang und bei:
Burkard Fleckenstein
Kulturamtsleiter der Stadt Aschaffenburg
Tel.06021-3301423
burkard.fleckenstein@aschaffenburg.de