Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Aktuelles, Aktuelle Meldungen

Inhalt

Aktuelle Meldungen

12.01.2022:

Wie geht es der Aschaffenburger Wirtschaft?

Corona-Pandemie, Digitalisierung, Klimawandel – riesige Herausforderungen für die Aschaffenburger Wirtschaft, aber auch für Wirtschaftsförderungsleistungen der Stadtverwaltung und ihrer Netzwerkpartner. Um herauszufinden, wie es den Unternehmen im Stadtgebiet aktuell geht und mit welchen Strategien sie ihre Betriebe durch die schwierigen Zeiten steuern wollen, startet die Stadt Aschaffenburg eine breit angelegte Unternehmensbefragung.

Rund 900 Betriebe haben in diesen Tagen eine Einladung von Oberbürgermeister Jürgen Herzing bekommen, sich an der Online-Umfrage zu beteiligen. „Die Einschätzungen der Unternehmen und ihre Standortanforderungen sind enorm wichtig für unsere künftige Wirtschaftsförderungsstrategie. Deshalb suchen wir gerade jetzt den Dialog mit unseren Betrieben“, betont Herzing. Anja Stiel, im Büro des Oberbürgermeisters mit Wirtschaftsförderungsfragen befasst, ergänzt: „Nur wenn wir wissen, wo den Betrieben der Schuh drückt und in welchen Zukunftsthemen sie Unterstützungsbedarf haben, kann können die Stadt und ihre Netzwerkpartner ihre Serviceangebote passgenau weiterentwickeln.“
 

Wer sich an der Umfrage beteiligen möchte und keine Mail von der Stadt erhalten hat, kann den Zugang zum Fragebogen über Anja Stiel erhalten (Büro des Oberbürgermeisters, Tel. 06021 330-1722; Mail: wirtschaftsfoerderung@aschaffenburg.de).
 

Die Unternehmensbefragung ist das Herzstück eines Strategieprozesses, den die Stadt im Herbst 2021 gestartet hat. Eine vom Wirtschaftsförderungsausschuss gebildete Lenkungsgruppe erarbeitet in mehreren Workshops die künftigen Handlungsfelder zur Förderung der Wirtschaft in Aschaffenburg.