Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Bürger in Aschaffenburg, Familie und Jugend, Familien - Aktuelles

Inhalt

Familien - Aktuelles

Familienbildung Aschaffenburg

Liebe Aschaffenburger Familien,

es ist eine der schönsten Aufgaben Kinder groß zu ziehen. „Eltern sein“ gehört aber auch zu den schwierigsten Herausforderungen, die wir uns aussuchen. Alle lieben ihre Kinder, doch wer kennt ihn nicht: den ganz normalen Wahnsinn des Familienalltags, wo Freude und Verzweiflung so dicht beieinander liegen. Man möchte jedem Familienmitglied mit all seinen Bedürfnissen und Wünschen gerecht werden.

Die Stadt Aschaffenburg als familienfreundliche Kommune möchte Sie in Ihrem Erziehungsalltag unterstützen und Ihnen Impulse für das Familienleben geben. Hier finden Sie ab sofort aktuelle Informationen für Familien und Veranstaltungshinweise.

Haben Sie Fragen und Anregungen, können Sie uns dies gerne mitteilen: familien@aschaffenburg.de

Sie interessieren sich dafür, welche Veranstaltungen im vergangenen Jahr stattgefunden haben? Dann können Sie in unserem Archiv nachschlagen

Adresse
  • Stadt Aschaffenburg
    Büro des Oberbürgermeisters
    Jugendhilfeplanung, Familienbildung
    Miriam Müller
    Zimmer 301
    Dalbergstr. 15
    63739 Aschaffenburg

    Telefon:
    +49 6021 330 - 1794
    Telefax:
    +49 6021 330 - 330
    Email:
  • Stadt Aschaffenburg
    Büro des Oberbürgermeisters
    Jugendhilfeplanung, Familienbildung
    Claudia Beck
    Zimmer 301
    Dalbergstraße 15
    63739 Aschaffenburg

    Telefon:
    +49 6021 330 - 1794
    Email:
  • 17.01.2020: Winterspaziergang durch die „Dämmer Fluren“ am Freitag, 31. Januar, ab 17 Uhr, Schulstraße 42
    Auch bei kälteren Temperaturen lässt es sich gut draußen bewegen und spazieren. Der Familienstützpunkt Damm bietet Ende Januar einen Winterspaziergang durch die „Dämmer Fluren“ an. Los geht es um 17 Uhr am Stützpunkt in der Schulstraße. Danach lädt ein Lagerfeuer auf dem Gelände des Familienstützpunkts zum Zusammensein und Aufwärmen ein. Weitere In-formationen und die Anmeldung bitte bei Johanna Hummels im Familienstützpunkt Damm
    unter fsp.damm@aschaffenburg.de oder 06021 371 9415.
  • 17.01.2020: Elternstammtisch am Donnerstag, 30. Januar, ab 17 Uhr, Pizzeria Maihohle, Glaserstraße 2, Gailbach
    Die Elternstammtische der Familienunterstützenden Einrichtung in Gailbach bieten den Rahmen für ein gemütliches Zusammensein und für Austausch. Der nächste Stammtisch findet in der Pizzeria Maihohle in Gailbach statt. Weitere Informationen bitte bei
    Claudia Remmele in der Familienunterstützende Einrichtung Gailbach
    unter kiga-gailbach@t-online.de oder 06021 683 31.

     
  • 17.01.2020: „Ich schaff’s“ – Elterntraining für Spaß und Zufriedenheit im Erziehungsalltag am Mittwoch, 29. Januar, ab 20 Uhr, Schulstraße 42
    Ein Elterntraining im Familienstützpunkt Damm richtet sich an interessierte Eltern, die gemein-sam an vier Treffen rund um das Motto „Ich schaff’s“ Tipps für den Erziehungsalltag mit nach Hause nehmen möchten. Es geht um Zuversicht, Zufriedenheit aber auch um Freude im Familienleben. Auch Erzieher*innen sind herzlich willkommen. Der erste Termin findet im Januar statt. Die vier Abende kosten zusammen 60 Euro. Informationen und die Anmeldung bitte bei
    Johanna Hummels im Familienstützpunkt Damm
    unter fsp.damm@aschaffenburg.de oder 06021 371 9415.
  • 17.01.2020: Vater-Kind-Aktion „Besuch bei der Polizei“ am Freitag, 24. Januar, ab 15 Uhr
    Eine Vater-Kind-Aktion des Familienstützpunkts Schweinheim, richtet sich an Väter, andere männliche Bezugspersonen und deren Kinder ab 5 Jahren. Gemeinsam wird die Polizeistation im Lorbeerweg, Aschaffenburg-Nilkheim, besucht. Dort gibt es spannende Einblicke in die Polizeiarbeit. Weitere Informationen sowie die Anmeldung bitte bei
    Sabine Eisenschien-Hanesch im Familienstützpunkt Schweinheim unter fsp.schweinheim@aschaffenburg.de oder 06021 449 7946.
  • 17.01.2020: Informationsveranstaltung zum „Elterntalk“ am Montag, 20. Januar, ab 8:30 Uhr, Schulstraße 42
    Im Familienstützpunkt Damm mit KiGa St. Michael wird „Elterntalk“ in Kooperation mit dem Migranten für Migranten e.V. vorgestellt und umgesetzt. Elterntalk ist von Eltern für Eltern. Es gibt moderierte Gesprächsrunden zu verschiedenen Themen, wie Medien, Konsum, Suchtvorbeugung und gesundes Aufwachsen in der Familie. Es geht um Unterstützung für die Bewäl-tigung des Erziehungsalltags. Weitere Informationen und die Anmeldung bitte bei info@mfm-ab.de