Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Bürger in Aschaffenburg, Familien,Information & Unterstützung, Notinsel

Inhalt

Notinsel

Logo der Notinseln

NOTINSEL - Wo wir sind, bist Du sicher.

Gewalt begegnet uns und unseren Kindern leider überall. In der Schule, auf dem Spielplatz oder auf dem Weg nach Hause. Aber auch bei „kleinen Wehwehchen“ sind unsere Kinder oft hilflos und verängstigt. Verlaufen! Geldbeutel verloren! Bus verpasst! Angst vor den Jungs aus der Parallelklasse!

Mit dem Projekt „Notinsel“ haben wir in Zusammenarbeit mit der Stiftung „Hänsel & Gretel“ in Aschaffenburg eine Möglichkeit geschaffen, Kindern in Notsituationen Fluchtpunkte aufzuzeigen, in denen sie Hilfe bekommen.

Dazu wurde ein Netzwerk von Anlaufstationen, den Notinseln, aufgebaut. Das sind Geschäfte in denen die Kinder schnell und unkompliziert Hilfe bekommen können. Bei kleineren Problemen können diese oft selbst helfen, in schwierigeren Situationen wissen die Mitarbeiter, wie sie eine Hilfeskette in Gang bringen können und kümmern sich in der Zwischenzeit um die Kinder.

Die Geschäfte, die an diesem Projekt teilnehmen, sind durch gut sichtbare Aufkleber und Plakate mit dem „Notinsel“-Logo gekennzeichnet. Sie möchten mit ihrer Teilnahme auch ein deutliches Zeichen setzen - für Kinder, gegen Täter und für ein bürgerschaftliches Engagement.

Adresse

    Kontakt

  • Stadt Aschaffenburg
    JUKUZ
    Kinder- und Jugendschutz
    Jennifer Haas
    Hockstraße 1
    63743 Aschaffenburg

    Telefon:
    +49 60 21 - 58 205 15
    Telefax:
    +49 60 21 - 58 205 15
    Email:
    Internet:
    http://www.jukuz

Gerne nehmen wir auch Ihre Vorschläge für die Einrichtung weiterer Notinseln entgegen.