Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Bürger in Aschaffenburg, Gesundheit & Soziales, Kommunale Gesundheitsfürsorge und Prävention, Aktuelles

Inhalt

Aktuelles

13.10.2020:
Plakat Familienkongress

Digitaler Familienkongress am Bayerischen Untermain vom 17. bis 24. November 2020

Die regionalen Stellen der Familienbildung veranstalten zum ersten Mal einen digitalen Familienkongress. Drei Online-Vorträge erwarten die Eltern. Neben den Themen „Medien im Grundschulalter“ sowie „Erziehung – Freiheit in Grenzen“ wird es auch einen Vortrag zum Thema Resilienz geben.


Resilienz ist vor allem in Zeiten von Corona wichtig. Unter dem Begriff wird die Fähigkeit verstanden, Belastungen und schwierigen Lebenssituationen standzuhalten und besten falls sogar noch an ihnen zu wachsen. Prof. Dr. Klaus Fröhlich-Gildhoff gibt Antworten darauf, wie Eltern z.B. im Familienalltag die Resilienz ihrer Kinder fördern und stärken können. Ebenso geht er unter anderem darauf ein, welche Bedeutung eine entwicklungsförderliche Beziehungsgestaltung hat.


Eine Anmeldung zu den Vorträgen ist bis zum 10. November unter familien@aschaffenburg.de möglich. Benötigt wird Ihr Name, Ihre E-Mail Adresse und eine Angabe der von Ihnen gewünschten Vorträge (Vortrag 1, Vortrag 2 und / oder Vortrag 3 genügt.


Vortrag 1: Weder Hölle noch Paradies, Digitale Medien im Grundschulalter am Dienstag, 17.11. von 19:30-21:00Uhr

Vortrag 2: Erziehung – Freiheit in Grenzen am Donnerstag, 19.11. von 19:30-21:00Uhr

Vortrag 3: Kinder Stärken! Förderung der seelischen Widerstandskraft (Resilienz) in der Familie am Montag, 23.11. von 17:30-19:00Uhr


Weitere Informationen zu den einzelnen Vorträgen gibt es unter www.familienkongress-untermain.de