Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Bürger in Aschaffenburg,Gesundheit & Soziales,Kommunale Gesundheitsfürsorge und Prävention,Archiv

Inhalt

Archiv

23.10.2014:
Im September ist das erste Bienenvolk in Damm eingezogen.

(Foto: Stadtplanungsamt)

Bienen in Grabeland Damm

Im September ist das erste Bienenvolk in Damm eingezogen. Seit mehreren Tausend Jahren hält der Mensch sie als wildes Nutztier. In der freien Natur nisten sich die Bienenvölker in Hohlräumen von Bäumen oder Felsen ein. Imker bieten ihnen stattdessen Kästen mit herausnehmbaren Wabenrahmen an. Für 1kg Imkerhonig müssen die Bienen etwa 1,5 Millionen Blüten anfliegen.