Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Bürger in Aschaffenburg,Planen, Bauen & Wohnen,Stadtplanung,Umweltplanung,Landschaftplan

Inhalt

Landschaftsplan

Ausschnitt Landschaftsplan

Ausschnitt Landschaftsplan

Ein Instrument für eine nachhaltige Stadtentwicklung, damit ...

die Ressourcen Natur, Landschaft und Boden maßvoll genutzt werden und der Landschaftsverbrauch auf das unbedingt notwendige Maß reduziert wird!

Knapp 70.000 Menschen leben in Aschaffenburg, ihnen steht eine gesamte Stadtfläche von ca. 6.275 Hektar als Lebensraum zur Verfügung.

Die Stadtlandschaft bildet eine Gemeinschaft von Menschen, Parks, Grünzügen und Kulturlandschaft, be- und unbebauten Räume sowie Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Eine ungebremste Siedlungsentwicklung mit entsprechendem Flächenverbrauch schränkt den Lebensraum für Pflanzen und Tiere zunehmend ein. Es gilt, den Landschaftsverbrauch soweit möglich zu minimieren und sorgsam mit unserer natürlichen Umwelt umzugehen.

Gerade im Interesse des Menschen müssen Grünzüge und Kulturlandschaft sowie der Lebensraum für Tiere und Pflanzen erhalten werden, denn Natur und Landschaft bilden heute und künftig die natürlichen Lebensgrundlagen des Menschen. Damit dies auch umgesetzt werden kann, hat Aschaffenburg einen Landschaftsplan aufgestellt. Er enthält die Grundlagen für den Schutz, die Pflege und die Entwicklung von Natur und Landschaft – sowohl im besiedelten als auch im unbesiedelten Bereich.

Die daraus resultierenden Ziele und Maßnahmen des Landschaftsplans wurden im Verfahren zur Aufstellung des Flächennutzungsplans (FNP) 2030 abgewogen und in den rechtskräftigen FNP integriert.

Diese Ziele und Maßnahmen sind damit festgeschrieben. Der Landschaftsplan hat den Status einer Fachplanung, er spiegelt die Belange des Naturschutzes und der Landschaftspflege für das gesamte Stadtgebiet wider. Er ist für Behörden verbindlich, eine unmittelbare rechtliche Wirkung gegenüber Bürgerinnen und Bürgern entfaltet er nicht.