Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Bürger in Aschaffenburg,Straße & Verkehr,Radverkehr,Fahrradforum

Inhalt

Fahrradforum

14.10.2016:

3. Sitzung des Fahrradforums

Am Freitag 14.10.2016 fand die dritte Sitzung des Fahrradforums statt. Dieses Mal standen insbesondere das Fahrradfahren im Schönbusch sowie die überarbeitete Planung der Brentanoachse auf der Tagesordnung. Außerdem wurden die Grundlagen zur Radverkehrswegweisung vorgestellt.
Das Fahrradfahren im Schönbusch ist in der Stadtgesellschaft seit Längerem in der Diskussion, nachdem die Schlösser- und Seenverwaltung auf die Einhaltung der Parkordnung drängt, die das Radfahren im gesamten Park untersagt.
Im Fahrradforum wurde darüber informiert und diskutiert, wie ein Radweg entlang der südlichen Parkgrenze eine Verbindung zwischen Innenstadt, kleiner Schönbuschallee und Großostheim darstellen kann ohne den Park selbst zu tangieren. Dass das Zentrum des Parks um den See als historisch sensibler Bereich mit großem Spaziergängeraufkommen besonders schützenswert ist, blieb auch im Fahrradforum unbestritten.
Schließlich sprach das Fahrradforum die Empfehlung an den Stadtrat aus, einen neuen Radweg südlich der Gleise entlang des Park Schönbuschs zu realisieren.
In die Planungen der Brentanoachse wurden die Vorschläge und Hinweise aus der letzten Sitzung eingearbeitet und untersucht. Dem nun vorgelegten Entwurf konnte das Fahrradforum einstimmig zustimmen.
Mit der Radwegweisung soll für das gesamte Stadtgebiet ein durchgängiges Beschilderungssystem aufgebaut werden. Auf Grundlage des Radverkehrskonzeptes werden damit Hauptrouten zu den einzelnen Zielen in der Stadt ausgeschildert. Das Wegweisungskonzept soll nun detailliert ausgearbeitet werden.
Neben den großen Planungsprojekten wurden auch wieder umgesetzte Kleinmaßnahmen im Stadtgebiet vorgestellt. Diese sind unter folgendem Link abrufbar.
Die nächste Sitzung des Fahrradforums findet am 20.01.2017 statt.
 
 
Aschaffenburg, 19.1.2017
Anja Elsässer