Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Bürger in Aschaffenburg, Straße & Verkehr, Radverkehr, Neuigkeiten

Inhalt

Neuigkeiten

 Neue Fahrradabstellanlagen am Dalberggymnasium in der Grünewaldstraße

(Foto: Stadtplanungsamt)

  Neue Fahrradabstellanlagen am Hintereingang des Dalberggymnasiums

(Foto: Stadtplanungsamt)

Ausbau Fahrradabstellanlagen an Schulen: Dalberg-Gymnasium

An den meisten Schulstandorten sind die Fahrradabstellanlagen veraltet und nicht funktional. Standsicherheit und Diebstahlschutz sind nicht gewährleistet. Aus diesem Grund wurde mit dem Ausbau von sicheren und komfortablen Stellplätzen an Schulen begonnen, der sukzessive in den nächsten Jahren fortgesetzt wird.

Am Dalberg-Gymnasium wurden unsichtbar für die Öffentlichkeit die veralteten Abstellanlagen im Fahrradkeller ausgetauscht. Hier stehen den Schülerinnen und Schülern nun 72 gute Fahrradabstellplätze zur Verfügung. Bei dieser Gelegenheit des Umbaus wurde auch der Fahrradkeller vom Hochbauamt renoviert und frisch gestrichen. Optisch wesentlich eindrucksvoller wurde außerdem am Hintereingang vom Wittelsbacher Ring aus zum Schulgelände eine große Abstellanlage mit Doppelstockparkern errichtet und überdacht. Wo zuvor die Fahrräder nur frei und ungeordnet abgestellt wurden, können nun auf begrenzter Fläche 18 überdachte Fahrradstellplätze zur Verfügung gestellt werden. Entlang der Grünewaldstraße werden in den nächsten Wochen insgesamt 40 Anlehnbügel eingebaut. An diesen werden dann durch die beidseitige Nutzung weitere 80 sichere Stellplätze an der Hauptzufahrt zum Dalberg-Gymnasium zur Verfügung stehen.

Der Ausbau der Fahrradabstellanlagen wurde im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit gefördert.