Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Bürger in Aschaffenburg,Straße & Verkehr,Straßenbeleuchtung und Ampeln, Energiesparende Beleuchtung

Inhalt

Energiesparende Beleuchtung

Logo des Ministeriums und der Klimaschutzinitiative
Forschungszentrum Jülich

Sanierung der Straßenbeleuchtung

Die Stadt Aschaffenburg engagiert sich im Bereich des Klimaschutzes. Hierbei soll zur Minderung des CO2-Ausstoßes und damit auch zur Einsparung von Energiekosten beigetragen werden.

Ein Baustein ist die Sanierung der Straßenbeleuchtung in Aschaffenburg. Hierbei wurden im Zeitraum von 2011 bis 2015 ca. 1950 veraltete Leuchten in Anliegerstraßen gegen Leuchten mit modernster LED-Technik mit Fördergeldern des Bundesumweltministeriums (BMU) ausgetauscht. Mit den neuen Leuchten wird eine Reduzierung des Energieverbrauchs um mindestens 60 Prozent erreicht.

Das BMU, vertreten durch das Forschungszentrum Jülich, fördert in Aschaffenburg, unter dem Förderkennzeichen 03K03753 für das Jahr 2016 die Umrüstung von ca. 350 technischen Leuchten im Bereich von Sammelstraßen und Hauptverkehrsachsen. Die bewilligte Projektförderung beträgt 25,00 v.H. der zuwendungsfähigen Ausgaben. Der Zuwendungsbescheid gilt für den Zeitraum vom 01.09.2016 bis zum 31.08.2017.

Im Zeitraum vom 01.07.2017 bis 30.06.2018 fördert das BMU unter dem Förderkennzeichen 03K06976 ein weiteres Vorhaben zur Sanierung der Straßenbeleuchtung in Aschaffenburg. Dabei werden ca. 440 Leuchten in Hauptverkehrsstraßen durch LED-Leuchten ersetzt. Die Förderquote liegt wie in den letzten Jahren auch bei 25 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben.

Förderungen in den vergangenen Jahren

Bis zum Jahr 2015 wurden ca. 1950 veraltete Leuchten gegen Leuchten mit modernster LED-Technik ausgetauscht. Mit diesen neuen Leuchten wird eine Reduzierung der Energieverbrauchs um mindestens 60 Prozent erreicht.

Das Bundesumweltministerium, vertreten durch das Forschungszentrum Jülich, fördert seit dem Jahr 2011 die Umrüstung von Pilzleuchten in Aschaffenburg. Die Fördermaßnahme für das Jahr 2012, unter dem Förderkennzeichen 03KS3726, ist zum 30.06.2013 abgeschlossen worden. Für das Jahr 2013 erhielt die Stadt Aschaffenburg unter dem Förderkennzeichen 03KS6054 weitere Mittel für die Sanierung der Straßenbeleuchtung.