Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Bürger in Aschaffenburg, Zensus

Inhalt

Zensus 2022

Sie wurden für die Befragung ausgewählt - was nun?

Wenn Sie einen Brief durch eine*n Erhebungsbeauftragte*n erhalten haben, sind Sie ein wichtiger Teil der Zensus-Erhebung! Daher sind Sie zu der Teilnahme an dem Interview gesetzlich verpflichtet.
Sie erhalten per Brief einen Terminvorschlag zur Durchführung des Interviews, dieses wird lediglich 10 bis 15 Minuten pro Person in Anspruch nehmen.

Abgefragt werden neben Namen, Vornamen, Geburtsdatum und Geschlecht Informationen zur Staatsangehörigkeit, zu Bildungsabschlüssen und zur beruflichen Situation.
Der Großteil des Interviews muss persönlich mit den Erhebungsbeauftragten durchgeführt werden. Die Interviewer*innen kommen hierfür zu Ihrer Anschrift, die Interviews können unkompliziert an der Wohnungs- / Haustür stattfinden. 

Es gibt die Möglichkeit einen Teil der Fragen, beispielsweise zu Bildungsabschlüssen und Beruf über einen Online- oder Papierfragebogen zu beantworten. Sie erhalten hierfür vor Ort alle Unterlagen und eine konkrete Einweisung durch die Erhebungsbeauftragten.  
Am Einfachsten ist es jedoch das vollständige Interview direkt mit ihrem*ihrer Interviewer*in durchführen.

Ihre ausgegebenen Daten sind sicher! Alle Erhebungsbeauftragten wurden intensiv geschult und jede am Zensus beteiligte Person ist zur Verschwiegenheit und Geheimhaltung verpflichtet, alle Angaben werden anonym vermittelt und Rückschlüsse zu Ihrer Person sind nicht möglich. Auch andere Behörden erhalten keinen Einblick in die einzelnen Personendaten.