Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Bürger in Aschaffenburg, Zensus

Inhalt

Zensus 2022

Gesetzliche Grundlagen und Datenschutz

Der Zensus basiert auf einer Reihe gesetzlicher Grundlagen. Die „Volkszählung“ wird durch eine EU-Verordnung geregelt: Alle Mitgliedsstaaten sind dazu aufgerufen, alle zehn Jahre die aktuelle Bevölkerungszahl zu erfassen.
Am 3. Dezember 2019 ist das Zensusgesetz 2022 in Kraft getreten. Damit wurde die Rechtsgrundlage für die Durchführung des Zensus in Deutschland geschaffen. Im Zensusgesetz werden die Erhebungsmerkmale für die Gebäude- und Wohnungszählung, die Haushalte­befragung auf Stichprobenbasis und die Erhebung in Wohnheimen und Gemein­schafts­unterkünften festgelegt.
Hier können Sie sich einen Überblick aller für den Zensus relevanten Gesetze einholen.

Die umfangreiche Sicherheitsinfrastruktur des Bayerischen Landesamtes für Statistik und des Statistischen Bundesamtes stellt sicher, dass Ihre Daten geschützt sind. Auch in Aschaffenburg wurden im Vorfeld des Zensus umfangreiche Sicherheitsvorkehrungen in den Bereichen IT und Datenschutz getroffen, welche einen Missbrauch persönlicher Daten der Bürger*innen verhindern. Wie der Datenschutz genau gewährleistet wird und auf welchen Grundlagen er beruht erfahren Sie hier.