Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Kultur & Tourismus,Stadtportrait,Aschaffenburger Persönlichkeiten

Inhalt

Aschaffenburger Persönlichkeiten

Johann Jakob Konrad Bechtold

Getauft am 25. Juli 1698 in Aschaffenburg, beerdigt am 4. Juni 1786 in Aschaffenburg

Johann Jakob Konrad Bechtold wird als ein viel beschäftigter Freskomaler bezeichnet. Er wohnte mit seiner Frau und elf Kindern in einem kleinen, um 1740 gebauten Haus in der Strickergasse 11. Das 1977 restaurierte "Bechtold-Haus" ist das einzige in Aschaffenburg erhalten gebliebene Bürgerhaus mit einer Fassade im Rokokostil. Johann Bechtold war in seiner Geburtsstadt und in zahlreichen Spessartorten tätig. Zu seinen bekanntesten Arbeiten zählen zwei Altarbilder in Wörth; seine Aschaffenburger Werke wurden im Zweiten Weltkrieg fast ausnahmslos zerstört.