Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Kultur & Tourismus,Stadtportrait,Aschaffenburger Persönlichkeiten

Inhalt

Aschaffenburger Persönlichkeiten

Bild, das Luitpold zeigt.

Foto: Stadt- und Stiftsarchiv.

Luitpold, Prinzregent von Bayern

Geboren am 12. März 1821 in Würzburg, gestorben am 12. Dezember 1912 in München

Auf Grund einer angenommenen Geisteskrankheit von König Ludwig II. trat Luitpold, Sohn König Ludwigs I., 1886 die Regentschaft an. Der Prinzregent von Bayern hatte bis zu seinem Tode ein inniges Verhältnis zum Spessart. Er residierte im Aschaffenburger Schloss oder hielt sich auf seinen zahlreichen Jagdausflügen im Schlösschen Rohrbrunn auf. Ein Jahr vor seinem Tod rief er als Erinnerung an seine Aufenthalte in der Stadt die "Prinzregent Luitpold Stiftung für arme Kinder in Aschaffenburg" ins Leben. Ein Bronzerelief am Turm der Sandkirche und ein Straßenname in der Innenstadt erinnern an den beliebten Regenten.