Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Kultur & Tourismus,Stadtportrait,Aschaffenburger Persönlichkeiten,Kulturpreisträger

Inhalt

Kulturpreisträger

Geboren am 7. April 1925 in Würzburg

Gunter Ullrich studierte nach dem Abitur an der Akademie der Bildenden Künste in München.. Von 1952 bis 1984 war er als Kunsterzieher in Aschaffenburg tätig und erhielt 1957 den Kunstpreis der Stadt Aschaffenburg. Ullrichs vielfältiges Werk umfasst neben Landschaftsdarstellungen auch Portraits, Tierdarstellungen, Stilleben und zeitgeschichtliche Themen. Einerseits als Maler mainfränkischer Landschaften bekannt, experimentierte er andererseits mit Collagen sozialkritischen Inhalts. Als Graphiker hat Gunter Ullrich mehrfach internationale Anerkennung erfahren, vor allem seine Technik der Farbätzung, die es ihm erlaubte, durch Lasurtöne differenzierte Farbnuancen darzustellen.