Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Kultur & Tourismus,Stadtportrait,Aschaffenburger Persönlichkeiten,Stadtoberhäupter

Inhalt

Stadtoberhäupter

Geboren am 6. Januar 1770 in Antwerpen, gestorben am 2. Mai 1845 in Aschaffenburg

Der gelernte Handelsmann und Buchhalter des Aschaffenburger Pfandhauses wurde im September 1818 vom Magistrat im Einvernehmen mit den Gemeindebevollmächtigten zum ersten Stadtoberhaupt nach dem Ende der Dalberg-Ära gewählt. Die eigentliche Amtseinführung fand im Rahmen eines feierlichen Aktes aber erst am 5. Februar 1819 auf dem Stiftsplatz und anschließend im Rathaus statt. Unstimmigkeiten zwischen Magistrat und Gemeindekollegium zwangen den Bürgermeister, der mit großen Schwierigkeiten in seiner Amtszeit zu kämpfen hatte, im Sommer 1824 zum Rücktritt.