Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Kultur & Tourismus,Stadtportrait,Ascheberger Besonderheiten

Inhalt

Ascheberger Besonderheiten

Der

Foto: Erich Müller-Grünitz, Stadt- und Stiftsarchiv.

Das so genannte siebte Wahrzeichen der Stadt Aschaffenburg wird nur ungern in den Mund genommen. Wer den Unaussprechlichen sehen möchte, gehe den Schlossberg hinab, und gleich links oben in der Mauer ist er zu sehen. Es soll die Neckerei eines gewitzten Steinmetzen aus der Zeit des Schlossbaues sein. Übrigens: Die Aschaffenburger Spezialität wird von einer stadtbekannten Konditorei auch als Leckerei angeboten. Zum Anbeißen!