Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite

Inhalt

Coronavirus: Informationen, Antworten und Verhaltensregeln

11.05.2021:

Inzidenz unter 150: Jetzt Click & Meet mit Test

Die 7-Tage-Inzidenz in der Stadt Aschaffenburg lag laut Robert-Koch-Institut vom 07.05.2021 bis zum 11.05.2021 unter 150. Damit wurde der Wert von 150 an fünf Tagen in Folge unterschritten. Nach der aktuellen Zwölften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (12. BayIfSMV) ist ab 13. Mai neben Click & Collect die Öffnung von ansonsten geschlossenen Geschäften für einzelne Kunden nach vorheriger Terminbuchung für einen fest begrenzten Zeitraum zulässig. (Click & Meet mit Test):

 

Es darf sich nicht mehr als ein Kunde je 40 m2 der Verkaufsfläche im Geschäft aufhalten, und die Geschäftsbetreiber müssen die Kontaktdaten der Kunden erheben. Kunden dürfen das Geschäft nur mit einem negativen Corona-Testergebnis betreten. Dies kann entweder ein vor höchstens 24 Stunden vorgenommenen PCR-Tests, oder ein POC-Antigentests (Schnelltest) sein. Sogenannte „Selbsttests“ müssen im Geschäft unter Aufsicht der Gewerbetreibenden durchgeführt werden. Siehe auch https://www.stmgp.bayern.de/ FAQ Corona-Krise und Wirtschaft (ehemals Positivliste).

Wie die Regierung von Unterfranken mitteilt, sind Geschäftsauslagen und Aufsteller vor den Geschäften derzeit nicht zulässig.

 

Die übrigen Bestimmungen der 12. BayIfSMV und Allgemeinverfügungen der Stadt Aschaffenburg bleiben unberührt.

Sobald die 7-Tage-Inzidenz von 150 Infizierten pro 100.000 Einwohner in der Stadt Aschaffenburg wieder drei Tage in Folge überschritten wird, wird dies entsprechend auf der Internetseite der Stadt Aschaffenburg und im Main-Echo bekannt gegeben.

 

Die Amtliche Bekanntmachung ist unter www.aschaffenburg.de/amtliche zu finden.