Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Veranstaltungskalender,Tim Otto Roth "Logische Phantasien"

Inhalt

Veranstaltungskalender

Ausstellungen

Tim Otto Roth "Logische Phantasien" (Museum bis zum 3.5. geschlossen)

07.03.2020 – 14.06.2020

Inspiriert vom Werk Christian Schads verwandelt der Konzeptkünstler und Schattenforscher Tim Otto Roth die Kunsthalle Jesuitenkirche auf der Basis von Nachbarschaftsregeln in ein Gesamtkunstwerk: Er denkt die ‚Schadographien‘ neu und lässt in den Gewölben 3D-Schatten der Kunstfigur Scarbo zum gleichnamigen dritten Satz des Klavierwerks „Gaspard de la Nuit“ von Maurice Ravel tanzen. Ein in Indien nach traditioneller Handarbeit produziertes Knüpfwerk verdeutlich wie sich ein Muster anhand eines einfachen Algorithmus selbst generieren kann. Ein begehbares Ornament durchzieht den Raum, in dem die Wasserorgel ‚aura calculata‘ einen mikrotonalen Klangteppich nur durch die Reaktion der Pfeifen auf die Aktivität ihrer Nachbarn webt. Mit den Installationen verleiht der Künstler dem Kalkül eine ganz eigene Ästhetik.

Bildnachweis:
Tim Otto Roth, MaSo-Carpet | aura calculata | MaSo-Floor, 2019
© Museen der Stadt Aschaffenburg/Tim Otto Roth, Fotograf: Stefan Stark PhotoProduction


Museen der Stadt Aschaffenburg
Kunsthalle Jesuitenkirche
Pfaffengasse 26
63739 Aschaffenburg
Telefon (0 60 21) 21 86 98
www.museen-aschaffenburg.de
Dienstag 10-21 Uhr; Mittwoch bis Sonntag 10-18 Uhr

Veranstaltungsdaten
  • Veranstaltung:
    Tim Otto Roth "Logische Phantasien"
    Kategorie:
    Ausstellungen – Ausstellungen
    Uhrzeit:
    10:00-21:00 Uhr
    Infos:
    www.museen-aschaffenburg.de
Adresse
  • Kunsthalle Jesuitenkirche
    Pfaffengasse 26
    63739 Aschaffenburg

    Telefon:
    06021 21 86 98
    Email: