Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Veranstaltungskalender,Brentano-Akademie - Italienisches Liederbuch

Inhalt

Veranstaltungskalender

Bühne

Brentano-Akademie - Italienisches Liederbuch

Natalie Pérez, Mezzosopran | Konstantin Krimmel, Bariton | Daniel Heide, Klavier

„Auch kleine Dinge können uns entzücken“, heißt es im „Italienischen Liederbuch“ von Hugo Wolf. In Form höchst reizvoller Miniaturen entspinnt sich hier ein musikalischer Dialog zwischen einer männlichen und einer weiblichen Stimme. Sind sie ein Liebespaar? Wenn ja, dann gab sich Hugo Wolf, obgleich als glühender Wagnerianer bekannt, die größte Mühe, es seinem Vorbild in puncto tragischer Liebesdramatik eben nicht gleichzutun. In den Nachdichtungen italienischer Liebeslyrik von Paul Heyse, die er 1890 und 1896 in Musik setzte, ist genügend Raum für Humor, für allerlei Neckereien und selbstbewusste Koketterie, aber auch für leidenschaftliches Begehren und schmerzliche Melancholie des Abschiednehmens und der Sehnsucht. In musikalisch knappen, deklamatorisch treffsicheren Gesten, in expressiven Harmonien und einer unnachahmlichen Charakterisierungskunst feinsinnig gesponnener psychologischer Anspielungen schuf Hugo Wolf ein spätes Meisterwerk auf der Schwelle zwischen Romantik und Moderne.

t.

Veranstaltungsdaten