Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Veranstaltungskalender,Tag des offenen Denkmals 2019

Inhalt

Veranstaltungskalender

Sonstiges

Tag des offenen Denkmals 2019

 

 

Unter dem Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ steht der diesjährige Tag des offenen Denkmals am 8. September. In Aschaffenburg kann unter anderem die moderne Nachkriegsarchitektur bei Führungen im Rathaus, im Justizgebäude und in der Kirche St. Gertrud in Schweinheim näher kennen gelernt werden. In der evangelischen Christuskirche werden die Hintergründe der mehrfachen tiefgreifenden Veränderung des Kirchenbaus vorgestellt. Historische Entwicklungen der „grünen Mitte“ Aschaffenburgs lassen sich bei der Führung „Vom Stadtgraben zum Stadtboulevard“ und der industrielle Umbruch des Stadtteils Leider bei der Führung von der „Dorfschmiede zum Industriehafen“ erkunden. Mit Konzept und Planung der Obernauer Kolonie beschäftigt sich die Themenführungen „Wege aus der Wohnungsnot – 100 Jahre Obernauer Kolonie“, und eine weitere Führung richtet den Blick auf „Fassadenkunst im Wandel der Zeiten“. 
Der Tag des offenen Denkmals ist der deutsche Beitrag zu den European Heritage Days unter der Schirmherrschaft des Europarats. Am Denkmaltag werden in Deutschland nun schon seit 26 Jahren immer am zweiten Sonntag im September selten oder nie zugängliche Kulturdenkmale einem breiten Publikum geöffnet.
Das ausführliche Programm für Aschaffenburg gibt es unter anderem im Rathaus, Dalbergstraße 15, und im Internet unter www.aschaffenburg.de/denkmalschutzaktuell.
Das deutschlandweite Programm gibt es unter www.tag-des-offenen-denkmals.de.

Veranstaltungsdaten