Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Veranstaltungskalender,Dienstagsgespräch: "Was kann man denn überhaupt tun?"

Inhalt

Veranstaltungskalender

Vorträge/Lesungen

Dienstagsgespräch: "Was kann man denn überhaupt tun?"

Während der Zeit des Dritten Reiches war Widerstand gegen den Führer oder das Regime lebensgefährlich. Wenig bekannt ist, dass es Gruppen und Bewegungen gab, die gewaltfrei das Unrechtsregime des Nationalsozialismus bekämpften.
Ausgehend von Beispielen aus Geschichte und Gegenwart zeigt Susanne Luithlen auf, warum gewaltfreier Widerstand anspruchsvoll, anstrengend und spezifisch menschlich ist und wieso gewaltfreie und kreative Formen des Widerstands nicht nur geeignet sind, den Zirkel der Gewalt zu durchbrechen, sondern wie sie darüber hinaus strategische Ziele erreichen können.
In Kooperation mit den Museen der Stadt Aschaffenburg - eine Veranstaltung zur Ausstellung "Was damals Recht war"
Referentin: Susanne Luithlen, Köln
Teilnahmegebühr: 4,00 EUR
Zeit: Dienstag, 09.10.2018, 19.30 Uhr
Ort: Martinushaus Aschaffenburg

 

 

 

Veranstaltungsdaten
  • Veranstaltung:
    Dienstagsgespräch: "Was kann man denn überhaupt tun?"
    Kategorie:
    Vorträge/Lesungen – Vorträge/Lesungen
    Datum:
    09.10.2018
    Uhrzeit:
    19:30- Uhr
    Karten:
    Vorverkaufsstellen: Martinushaus und HEILANDs Ökumenischer Kirchenladen, Rossmarkt
    Infos:
    www.martinusforum.de
Adresse
  • Martinusforum Aschaffenburg
    Treibgasse 26
    63739 Aschaffenburg

    Telefon:
    06021 39 21 00
    Email: