Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Veranstaltungskalender,Brentano-Akademie - Literarisches Kolloquium

Inhalt

Veranstaltungskalender

Bühne

Brentano-Akademie - Literarisches Kolloquium

Mit
Prof. Dr. Wolfgang Bunzel
Prof. Dr. Alfred Messerli (Zürich)
Prof. Dr. Ulrike Landfester (St. Gallen)
Passend zum Gesamtthema der Brentano-Akademie 2022 widmet sich das begleitende Kolloquium Clemens Brentanos Italienischen Märchen und ihren Quellen. Unmittelbare Vorlage für Brentanos Texte war der aus insgesamt 50 Geschichten bestehende Erzählzyklus „Pentamerone“ („Lo cunto de li cunti“) des italienischen Barockpoeten Giambattista Basile. Clemens Brentanos Ziel war es, die bis dahin in Deutschland nahezu völlig unbekannten Märchen „für deutsche Kinder zu bearbeiten“. Allerdings veränderte er sie dabei so stark, dass sie zu ganz eigenen Märchendichtungen wurden.
Für die Vorträge des Kolloquiums konnten drei ausgewiesene Experten gewonnen werden. Sie werden in allgemein verständlicher Form beleuchten, wie Giambattista Basiles „Pentamerone“ in Europa bekannt wurde, die Eigenart von Clemens Brentanos Erzählzyklus erörtern und an einem konkreten Beispiel die Unterschiede zwischen Vorlage und Bearbeitung aufzeigen. Das Kolloquium will die Bekanntheit der Italienischen Märchen steigern helfen und lädt, indem es Hintergrundinformationen und Verständnishilfen liefert, zur Lektüre dieser noch heute lesenswerten Texte ein.

  

Veranstaltungsdaten