Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Veranstaltungskalender,"Kabale und Liebe"

Inhalt

Veranstaltungskalender

Sprechtheater

"Kabale und Liebe"

Drama von Friedrich Schiller
Regie: Augustinus von Loë
Mit Benjamin Jorns, Marc Marchand, Ingo Pfeiffer, Susanne Pfeiffer, Anna Schindlbeck,
Georg Schmiechen u.a.
Verbotene Liebe vor über 200 Jahren: Die bürgerliche Luise Millerin liebt Ferdinand, den adeligen Sohn des Präsidenten von Walter. Dieser hat aber ganz eigene Pläne mit ihm: er soll die Ex-Geliebte des Herzogs, Lady Milford, heiraten und so die gesellschaftliche Position der Familie für die Zukunft sichern. Doch Ferdinand sind seine Gefühle wichtiger als seine Karriere. Er wendet sich von der Welt seines Vaters ab und gibt sich seiner Liebe zu Luise hin. Um ihn dazu zu bewegen, sich von Luise loszusagen und der Zweckehe zuzustimmen, kommt dem Präsidenten die Liebe des ehrgeizigen Sekretärs Wurm zu Luise gerade recht. Korruption, Eigennutz, Lüge und Manipulation sind die Mittel seiner Politik, die am Ende Leben kosten.
Kabale und Liebe ist eine leidenschaftliche Geschichte von der scheinbaren Unvereinbarkeit von Karriere und Liebe und der Manipulierbarkeit des Menschen. Was sagt jungen Frauen und Männern heute dieses berühmte Trauerspiel? Es ist ein Blick auf einen jungen Menschen, dem die Karriere und das gesellschaftliche Fortkommen nicht über alles geht, der seine starken Gefühle leben will – und der doch manipulierbar ist und am Ende scheitert ...
Theaterkasse im Stadttheater
Schlossgasse 8
63739 Aschaffenburg
Telefon 06021 / 330 1888
Fax 06021 / 330 1889
theaterkasse@aschaffenburg.de
Öffnungszeiten
September bis Dezember: Mo-Fr 10:00-18:00 Uhr | Sa 10:00-13:00 Uhr
Januar bis Juli: Mo-Fr 13:00-18:00 Uhr | Sa 10:00-13:00 Uhr
Geschlossen: 27.12.2016 bis 02.01.2017 | 27.02.2017 bis 28.02.2017

Veranstaltungsdaten
  • Veranstaltung:
    "Kabale und Liebe"
    Abonnementreihe:
    Ring 1A/1B und freier Verkauf
    Kategorie:
    Sprechtheater – Sprechtheater
    Datum:
    14.03.2018
    Uhrzeit:
    19:30 Uhr
    Karten:
    Theaterkasse, Tel. 06021/330 1888
    Sonstiges:
    Bühne 1
    Infos:
    www.stadttheater-aschaffenburg.de