Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Veranstaltungskalender,Suffocation & Decapitated supp.: Rivers of Nihil, Rings of Saturn, Humanity's Last Breath

Inhalt

Veranstaltungskalender

Musik

Suffocation & Decapitated supp.: Rivers of Nihil, Rings of Saturn, Humanity's Last Breath

Von brutal über technisch bis zu Atmosphärisch - einmal durch die Bandbreite des Death Metal.
Gründungsmitglieder der New Yorker Death Metal-Szene, acht Studioalben, knapp dreißig Jahre Bandgeschichte: Der Einfluss Suffocations auf viele Subgrenres des extremen Metal lässt sich kaum leugnen. Wegweisende Alben wie das Debüt “Effigy of the Forgotten” inspirierten mit virtuosen Wechseln zwischen ohrenbetäubender Geschwindigkeit und groovigen Breakdowns viele Nachfolger quer durch die Genres der härteren Gangarten und prägten mit ihrem eigenständigen Sound Death Metal von den Neunzigern bis heute.
Statt sich aber auf ihren frühen Erfolgen auszuruhen entwickelten Suffocation ihren Stil konstant weiter und sind bis heute - trotz zwischenzeitlicher Auflösung und Wiedervereinigung - relevant wie eh und je.
Decapitated sind eine der Vorzeigebands des europäischen Technical Death Metal. Abwechslungsreich und technisch auf höchstem Niveau schränken sich die Polen nicht durch Traditionen des Genres ein und verfolgen konstant ihren eigenen Stil. Auf ihrem frischen Album “Cancer Culture” vermischen sie rasende Aggression mit groovigen Passagen zu einem erschreckend eingängigen Gesamtbild, das auch bei Freunden des modernen Metal jenseits des Death Metal viele Freunde finden wird.
Rivers of Nihil (USA) bilden den “entspannten” Teil des Abends - hier wird sogar manchmal gesungen! Von ihren Anfängen im technischen Death Metal entwickelt die Band sich mehr und mehr in eine progressive Richtung und schafft dabei ihre ganz eigene Nische. Hemmungslos überschreiten sie Genregrenzen und bringen harmonisch-atmosphärische, technische und brutale Parts in Einklang und spielen sich damit an die spannende Front des Progressive Death Metal.
Rings of Saturn (USA) hatten eine sehr bewegte Bandgeschichte. Rasante Besetzungswechsel um ein einziges konstantes Mitglied und ein Zerwürfnis mit ihrem Label konnte die Band allerdings nicht davon abhalten, konstant spannende Werke zu veröffentlichen. Chaotisch hektischer, virtuoser Technical Death Metal - so lässt sich der Stil von Rings of Saturn wohl am ehesten in Worte fassen. Inzwischen rein instumental unterwegs wenden sie sich auf ihrem neusten Album (self-titled) überraschend stark elektronischen Elementen zu und bleiben doch definitiv wiedererkennbar.
Aus der Flut der Djent-lastigen Deathcore-Bands stechen Humanity’s Last Breath, selbstbewusst heraus. Mit abwechslungsreichem Songwriting, kompromissloser Härte und geschickten Seitenblicken in Richtung des Black Metal schaffen die Schweden ihren ganz eigenen Sound. Eine angemessen trostlose und brachiale Einstimmung auf den Abend.
Infos: www.colos-saal.de

 

 

Veranstaltungsdaten
  • Veranstaltung:
    Suffocation & Decapitated supp.: Rivers of Nihil, Rings of Saturn, Humanity's Last Breath
    Kategorie:
    Musik – Musik
    Datum:
    17.08.2022
    Uhrzeit:
    18:30- Uhr
    Karten:
    www.colos-saal.de
    Infos:
    www.colos-saal.de