Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Veranstaltungskalender,"Orpheurs und Eurydike" (Oper)

Inhalt

Veranstaltungskalender

Bühne

"Orpheurs und Eurydike" (Oper)

Oper von Christoph Willibald Gluck | Libretto von Pierre-Louis Moline nach Ranieri de‘ Calzabigi | Deutsch von Hans Swarowsky
Einführungsvortrag um 19:00 Uhr
Orpheus beweint an ihrem Grab Eurydike, die er unsterblich liebt. Da erscheint der Liebesgott Amor. Seine Botschaft: Wenn es Orpheus gelingt, die Furien im Totenreich mit Gesang zu rühren, darf Eurydike mit ihm wieder an die Oberfläche, ins Leben zurück. Einzige Bedingung: Orpheus darf sich auf dem Rückweg nicht nach der Geliebten umsehen ... Gluck schrieb für seine 1762 in Wien uraufgeführte Oper ungemein berührende und betörende Musik, die gleichzeitig immer wieder Anlass für szenisches Spektakel ist. Das Publikum darf sich nicht nur auf Solisten und Chor des Theater Hof sowie auf die Hofer Symphoniker freuen, sondern auch auf die Ballett-Compagnie, die unter anderem die berühmten Tänze der Furien und der seligen Geister interpretieren wird.
Inszenierung: Nilufar K. Münzing
Musikalische Leitung: Walter E. Gugerbauer
Choreographie: Daniela Meneses
Bühne: Britta Lammers
Kostüme: Uta Gruber Balleh
Eintritt: Preisgruppe 2 (15-32 EUR)
Ort: Stadttheater Bühne 1

Telefon 06021 / 330 1888
Fax 06021 / 330 1889
theaterkasse@aschaffenburg.de

Öffnungszeiten
September bis Dezember: Di-Fr 10:00-18:00 Uhr | Sa 10:00-13:00 Uhr
Januar bis Juli: Di-Fr 13:00-18:00 Uhr | Sa 10:00-13:00 Uhr Geschlossen montags, sonntags und feiertags
www.stadttheater-aschaffenburg.de

Veranstaltungsdaten
Adresse
  • Hofgarten Kabarett
    Hofgartenstraße 1a
    63739 Aschaffenburg

    Telefon:
    06021 200 455
    Telefax:
    06021 200477