Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Veranstaltungskalender,Auf der Bühne hört's mit dem Theater auf - Sprechtheater

Inhalt

Veranstaltungskalender

Bühne

Auf der Bühne hört's mit dem Theater auf - Sprechtheater

Elazar Benyoëtz, Lesung | Kolja Lessing, Violine
Engste Korrespondenz zwischen Poesie und Musik prägt die Programme der beiden Künstler. Der Stimme des Dichters antwortet die Stimme der unbegleiteten Violine, in ihrer Verdichtung der musikalischen Aussage gleichsam sprechender bzw. singender Widerhall der rezitierten Poesie von Elazar Benyoëtz. Die unerhörte Vielschichtigkeit seiner Aphoristik verlangt ihrerseits nach Intervallen der Reflexion, des atmosphärischen Nachklangs – im Bewusstsein dieses literarisch-musikalischen Dialogs spricht Elazar Benyoëtz stets von Partituren, wenn er vom Entstehen eines neuen Lesemanuskripts berichtet. Es erwartet Sie ein Abend mit Musik von J.S. Bach bis zur Moderne.
Kolja Lessing, einer der vielseitigsten Musiker unserer Zeit, hat als Geiger und Pianist durch seine Verbindung von interpretatorischer und wissenschaftlicher Arbeit dem Musikleben prägende Impulse verliehen. Für das Erforschen von Komponisten und deren Werke in der Zeit des Nationalsozialismus wurde er 2020 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.
Elazar Benyoëtz, 1937 in Wiener Neustadt geboren, lebt seit 1939 in Israel, ist hebräischer Lyriker und deutscher Aphoristiker.

Theaterkasse im Stadttheater
Schlossgasse 8
63739 Aschaffenburg
Telefon 06021 / 330 1888
Fax 06021 / 330 1889
theaterkasse@aschaffenburg.de

Öffnungszeiten:
September bis Dezember: Di-Fr 10:00-18:00 Uhr | Sa 10:00-13:00 Uhr
Januar bis Juli: Di-Fr 13:00-18:00 Uhr | Sa 10:00-13:00 Uhr
Geschlossen montags, sonntags und feiertags
www.stadttheater-aschaffenburg.de

Veranstaltungsdaten