Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Veranstaltungskalender,100 Jahre Novemberrevolution – und ihre aktuelle Bedeutung

Inhalt

Veranstaltungskalender

Vorträge/Lesungen

100 Jahre Novemberrevolution – und ihre aktuelle Bedeutung

Am 9.November vor 100 Jahren rief Karl Liebknecht vom Spartakusbund die sozialistische Republik aus. Philipp Scheidemann (SPD) proklamierte am gleichen Tag die bürgerliche Republik. Damit standen sich zwei Richtungen in einem Kampf auf Leben und Tod gegenüber.
Es gelang den revolutionären Arbeitern und Soldaten nicht, die sozialistische Republik zu erkämpfen. Sie waren zu zersplittert und dem Opportunismus der SPD-Führung nicht gewachsen. Der Spartakusbund war noch klein und eher lose organisiert. Die Führung einer erfahrenen revolutionären Partei fehlte. Es war das traurige „Verdienst“ der SPD-Führung, den Kapitalismus zu retten, der schließlich den Hitler-Faschismus und den 2. Weltkrieg hervorbrachte.
Die wichtigste Lehre für den Kampf um Befreiung von kapitalistischer Ausbeutung und Unterdrückung heute ist, die revolutionäre Arbeiterpartei MLPD zu stärken, die seit 50 Jahren als eine Partei neuen Typs erfolgreich aufgebaut wird.

Veranstaltungsdaten
  • Veranstaltung:
    100 Jahre Novemberrevolution – und ihre aktuelle Bedeutung
    Kategorie:
    Vorträge/Lesungen – Vorträge/Lesungen
    Datum:
    28.11.2018
    Uhrzeit:
    19:30- Uhr
    Karten:
    Eintritt frei - Spenden erwünscht
    Infos:
    www.aschaffenburg@mlpd.de
Adresse