Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Veranstaltungskalender,Quadro Nuevo

Inhalt

Veranstaltungskalender

Musik

Quadro Nuevo

Das virtuose Instrumental-Quartett Quadro Nuevo bereiste die mythenumwehte Welt des Mittelmeeres und fand dabei Inspiration zu neuen Liedern voller rhythmischer Kraft und archaischer Klangfarben. Zu hymnischen Improvisationen gesellt sich ein getriebener Ska-Groove, ein Meeres-Bossa Nova im frühzeitlich anmutenden 5/4 Takt erklingt ebenso wie ein inniges Wiegenlied für den gefallenen Ikarus.
Quadro Nuevo segelte zuletzt in einem großen Künstler-Kollektiv durch die Gefilde uralter Geschichten, vorbei an Sizilien zu den Äolen, unserem digitalen Highspeed-Zeitalter entrückte Inseln. Wie Kinder auf einem großen Abenteuerspielplatz erforschten sie brodelnde Vulkane, blaue Meerestiefen und wie von Künstlerhand geformte Felsen. Auf ihrer Spurensuche fanden die Musiker nicht nur Dolce Vita und reife Zitronen, sondern auch Bezüge zu aktuellen Themen wie Migration, Klimawandel oder Vermüllung der Meere.
Quadro Nuevo berichtet: „In der Begegnung mit Odysseus, Jason, Penelope, Sirenen und anderen gottgleichen Figuren erfinden wir Lieder. Unsere Melodien mäandern um die Figuren früher Sagen. Auf dass sie von ihnen beseelt werden. Auf dass deren bronzezeitlicher Glanz unsere Gedanken und Töne erhellen möge. Und dass vielleicht im Vorüberziehen ein wenig heldenhafter Goldstaub an uns allen hängenbleibe. Ein Hauch zumindest.“
Ist „Odyssee“ ein Corona-Album? Nein. Es wurde nach der großen Reise im September 2021 aufgenommen. Es wurde jedoch in den langen Monaten des Lockdowns vorbereitet, während derer die Protagonisten in die Homerische Welt eintauchten. Man las, komponierte, sah in konspirativen Treffen Filme über Odysseus und die Bronzezeit, tauschte sich intensiv aus. Und plante Segelrouten.
Die Musik entstand aus der Sehnsucht nach gemeinsam Erlebtem, nach Licht, nach Freiheit, nach einer Welt, die anders klingt als unser konsumorientiertes Digitalzeitalter. Und aus der Erkenntnis der Künstler, dass man nach der Pandemie nicht dieselben Songs auf der Bühne spielen könne wie vorher.
Die temperamentvollen Vollblut-Musiker touren seit 1996 durch die Länder dieser Welt und gaben bisher rund 4000 Konzerte. Sie trugen ihre Lieder von Oberbayern bis Bari, quer über den Balkan durch Vorderasien bis Kairo, von Buenos Aires bis Hong Kong. Die Auftrittsorte sind so verschieden wie die Wurzeln ihrer Musik: Das Ensemble ist nicht nur auf Festivals und in renommierten Konzertsälen wie der New Yorker Carnegie Hall zu Gast. Die spielsüchtigen Virtuosen reisen auch als Straßenmusikanten durch den mediterranen Süden und fordern als nächtliche Tango-Kapelle zum Tanz. Quadro Nuevo erhielt zweimal den ECHO als "bester Live-Act des Jahres", den Preis der Schallplattenkritik, den German Jazz Award und eine Goldene Schallplatte.
Quadro Nuevo sind: Mulo Francel - sax, clarinet, mandolin, Andreas Hinterseher - accordion, bandoneon, trumpet, D.D. Lowka - bass, percussion, Chris Gall -piano. https://quadronuevo.de/
Infos: www.colos-saal.de

 

 

Veranstaltungsdaten