Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Veranstaltungskalender,Wie das "weiße Gold" nach Aschaffenburg kam

Inhalt

Veranstaltungskalender

Führungen

Wie das "weiße Gold" nach Aschaffenburg kam

Mit Roswitha Kolter-Alex
Höchster Porzellan fand im späten 18. Jahrhundert außerordentlichen Anklang. Besonders die Modelle, entworfen von dem Porzellanmodelleur Johann Peter Melchior, erfreuten sich größter Beliebtheit. Mit dem Einzug der Franzosen in Mainz floh der Kurfürst Carl Friedrich von Erthal in seine Sommerresidenz nach Aschaffenburg und in der Höchster Porzellanmanufaktur erloschen die Öfen. Im Dorf Damm wurde die Produktion wieder aufgenommen. Preis: 5,50 / Person. Treffpunkt: Schloss Johannisburg, Hauptportal. Infos: www.fuehrungsnetz-aschaffenburg.de u. Tel. 06021/3868866

Veranstaltungsdaten
  • Veranstaltung:
    Wie das "weiße Gold" nach Aschaffenburg kam
    Kategorie:
    Führungen – Führungen
    Datum:
    29.11.2015
    Uhrzeit:
    13:00- Uhr
    Sonstiges:
    Treffpunkt: Schloss Johannisburg, Hauptportal
    Infos:
    www.fuehrungsnetz-aschaffenburg.de
Adresse
  • Volkshochschule (VHS)
    Luitpoldstraße 2
    63739 Aschaffenburg

    Telefon:
    06021 3 86 88 - 0
    Telefax:
    06021 3 86 88 - 20
    Email: