Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Veranstaltungskalender,Irene Frandsen-Roeger "Merethe Lindstrøm, Tage in der Geschichte der Stille" (abgesagt)

Inhalt

Veranstaltungskalender

Vorträge/Lesungen

Irene Frandsen-Roeger "Merethe Lindstrøm, Tage in der Geschichte der Stille" (abgesagt)

Die Norwegerin Merethe Lindstrøm, geboren 1963, erhielt 2012 den bedeutendsten nordischen Literaturpreis für ihren Roman "Tage in der Geschichte der Stille", 2019 auf Deutsch erschienen. Eva, Mitte sechzig, nähert sich als Ich-Erzählerin den verschwiegenen Ereignissen in der eigenen Vergangenheit sowie im Leben des in der Erzählgegenwart schweigsam-dementen Ehemanns Simon. Er kam als Flüchtling nach Norwegen und trägt in sich die traumatisierenden Spuren einer jüdischen Kindheit in der Nazizeit. Die Töchter des Ehepaars kennen die Familiengeheimnisse nicht. Diese Verschwiegenheit wirkt sich besonders fatal aus, als die Kinder nicht den Grund erfahren dürfen, warum die lettische Putzhilfe plötzlich entlassen wird, obwohl Eva und Simon sie doch sehr sympathisch fanden. Das Aufbrechen des Verschütteten durch die Erinnerungen Evas wird aus der Stille heraus in einer sehr präzisen Sprache erzählt, die stückweise die tiefer gehenden, schuldbeladenen, psychologischen Schichten enthüllt. 

Bitte melden Sie sich für den Vortrag an! Eine Anmeldung garantiert die Teilnahme bei hohem Interesse und eine Information über Ausfall/Verschiebung.

Luitpoldstr. 2
63739 Aschaffenburg
Tel.: 06021/38688-0
www.vhs-aschaffenburg.de

Veranstaltungsdaten
  • Veranstaltung:
    Irene Frandsen-Roeger "Merethe Lindstrøm, Tage in der Geschichte der Stille" (abgesagt)
    Kategorie:
    Vorträge/Lesungen – Vorträge/Lesungen
    Datum:
    31.03.2020
    Uhrzeit:
    19:00- Uhr
    Preis:
    5,00 €
    Sonstiges:
    Raum 105
    Infos:
    www.vhs-aschaffenburg.de