Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Veranstaltungskalender,"Janosch"

Inhalt

Veranstaltungskalender

Ausstellungen

"Janosch"

Vielfalt verbindet Jung und Alt
1. Juli bis 31. August 2019
Galerie Muschik, Aschaffenburg
Janosch hat viele Gesichter. Nicht nur, weil er eigentlich ganz anders heißt. Auch im „Janosch“ stecken mindestens drei Persönlichkeiten. Der liebenswürdige Kinderbuchautor, der den Tieren eine humane Seele einhaucht und die Schwachen zur sanfter Anarchie im Namen der Freiheit auffordert, und der Janosch für Erwachsene, der sich aus unseligen Beziehungskisten zwischen Mann und Frau heraus fantasiert und die Geschlechter im schwerelos durchtanzten Nirwana so etwas wie Glück erleben lässt. Und dann noch der Autor aufmüpfiger Stücke über all die herzlosen Zwänge und Rollenspiele, das gegenseitige Ausbeuten und Krummlügen-Müssen. Janosch wurde 1934 im polnischen Lwow geboren. Hatte, wie er sagt, eine schreckliche Kindheit im schlesischen Hindenburg mit Armut, Prügel und dem überall drohenden, gnadenlosen katholischen Gott und seinem Fußvolk. Jetzt lebt er auf Teneriffa. Ein Weltbürger, Außenseiter und Aussteiger. Einer, der sich selbst treu geblieben ist.
Eintritt: frei
Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 9.30–18 Uhr, Sa. 9.30–16 Uhr | Museumsnacht, 13.7.: bis 24 Uhr
Die Bilder können käuflich erworben werden. Adresse Veranstaltungsort:
Galerie MUSCHIK
Roßmarkt 37
63739 Aschaffenburg
Tel. 06021-454708
Fax 06021-454709
Öffnungszeiten:
Montag – Freitag 9.30 – 18.00 Uhr
Samstag 9.30 – 16.00 Uhr

www.galerie-muschik.de

 

Veranstaltungsdaten
  • Veranstaltung:
    "Janosch"
    Kategorie:
    Ausstellungen – Ausstellungen
    Datum:
    31.08.2019
    Uhrzeit:
    9:30-16:00 Uhr
    Infos:
    www.galerie-muschik.de