Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Verwaltung, Stadtrat, Beschlüsse aus nichtöffentlichen Sitzungen

Inhalt

Beschlüsse aus nichtöffentlichen Sitzungen

Beschlüsse aus der nichtöffentlichen Sitzung des Haupt- und Finanzsenats vom 19. Oktober 2020

Einsatzleitwagen
1. Der Bericht der Verwaltung zur Beschaffung eines Einsatzleitwagens 1 (ELW 1) für die Feuerwehr Aschaffenburg wird zur Kenntnis genommen.
2. Der Beauftragung folgender Lose wird zugestimmt:
Los 1 „Fahrgestell“: Die Firma Mercedes-Benz, vertreten durch die Firma Kunzmann Aschaffenburg, erhält den Auftrag zur Lieferung des Fahrgestells.
Los 2 „Aufbau": Die Firma Compoint, Forchheim, erhält den Auftrag zur Lieferung des Aufbaus.
Los 3 „Beladung“: Die Firma Mahr, Würzburg, erhält den Auftrag zur Lieferung der Beladung.
Pressekontakt: Stadt Aschaffenburg, Amt für Brand- und Katastrophenschutz, Telefon 06021 435490, E-Mail: feuerwehr@feuerwehr-aschaffenburg.de

Berufsintegrationsklassen
I. Die Verwaltung wird beauftragt, der Bietergemeinschaft GbF (Gesellschaft zur beruflichen Förderung Aschaffenburg), bfz (Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft GmbH) und BBS Himmelthal (Berufsbildungsstätte Himmelthal) unter dem Vorsitz der GbF
(Bezeichnung: „BG GbF/bfz/BBS-BS1/BS2-2020/21“), vertreten durch den Leiter der GbF, Herrn Hilfenhaus, den Zuschlag für die Potenzialanalyse und für die Werkstatttage pro Teilnehmer/in für die Berufsintegrationsklassen (BIK) und die kooperativen Berufsvorbereitungsklassen (BVJ/k) an den Staatlichen Berufsschulen I und II im Schuljahr 2020/21 zu erteilen:
Durchführung der Potenzialanalyse und Werkstatttage im Schuljahr 2020/21 in folgenden Klassen gemäß den Richtlinien des Berufsorientierungsprogramms (BOP) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF):
Berufsschule I: 2 BIK mit ca. 36-40 SuS (Schülerinnen und Schüler)
Berufsschule II: 2 BIK mit ca. 36-40 SuS
Berufsschule I: 1 BVJ/k mit ca 18 SuS
Berufsschule II: 1 BVJ/k mit ca. 18 SuS
Die genaue Anzahl an SuS wird erst kurzfristig feststehen. Die Koordination erfolgt in Absprache mit den Berufsschulen.
Besonderheiten:
Es liegen bereits Zuwendungsbescheide der Regierung von Unterfranken zur Finanzierung der Berufsintegrationsklassen (BIK) und der kooperativen Berufsvorbereitungsklassen (BVJ/k) vor, die auch die Finanzierung der Potenzialanalysen und Werkstatttage beinhalten.
Pressekontakt: Stadt Aschaffenburg, Schulverwaltungs- und Sportamt, Telefon 06021 330-1494, schulverwaltungs-und-sportamt@aschaffenburg.de

IT Storage-Cluster
Die Firma Bechtle Würzburg GmbH erhält den Zuschlag im nationalen Vergabeverfahren IT Storage-Cluster, da sie das wirtschaftlichere Angebot abgegeben hat.
Pressekontakt: Stadt Aschaffenburg, Amt für zentrale Dienste, Telefon 06021 330-1341, amt-fuer-zentrale-dienste@aschaffenburg.de